Rauch in 87. Minute:  1:0-Auswärtssieg in Bremen!

Rauch in 87. Minute: 1:0-Auswärtssieg in Bremen!

Regionalliga-Team 25.10.2020

Hartes Spiel, gerechtes Ergebnis: Taktisch sehr disziplinierte Leistung!

Puuuh!!! Einfach mal durchatmen und sacken lassen......

Der VfV 06 Hildesheim gewann heute die so wichtige Auswärtspartie beim Tabellennachbarn und Mitaufsteiger FC Oberneuland mit 1:0. Schütze des Siegtreffers in der 87. Minute im Bremer Vorort war Innenverteidiger Niklas Rauch. Nach energischem Ballgewinn in der Mitte des Platzes, drang er ebenso druckvoll bis an den Strafraum der Gäste und sch(l)oss dann platziert ab. Mit diesem Dreier verbesserte sich die Domstadtelf um zwei Plätze auf Rang 7 und ist nun wieder in Reichweite von Platz 5 an, der zur Teilnahme an der Meisterschaftssrunde im Frühjahr berechtigt.

Neben dem Bundesliga-Duell zwischen Werder Bremen und TSG Hoffenheim fand an diesem Wochenende nur noch diese Regionalligapartie im Bremer Fußball statt. Alle anderen Spiele auf Verbandsebene wurden Corona-bedingt abgesagt. Demzufolge waren auch nur 100 Personen auf dem Areal im eleganten Bremer Quartier im Nordosten des Stadtgebiets zugelassen.

Es entwickelte sich in den ersten 45 Minuten ein ziemlich zäher Fight zwischen den Aufsteigern, in denen beide Teams sehr darauf bedacht waren, nach hinten möglichst kompakt zu stehen und so wenig wie möglich zuzulassen. Das gelang den Defensivverbünden gut, kaum eine Chance wurde in Halbzeit 1 herausgespielt. Dem Bremer Amadour Sarr gelang ein Lattentreffer per Kopf, dabei blieb es bis zum Pausenpfiff. Die Attacken des VfV 06 waren bis zur Strafraumgrenze erneut sehr gefällig und dokumentierten ein deutliche spielerisches Übergewicht, unterm Strich allerdings blieb es bis dahin blass.

Der Druck der Duda-Jungs wurde in der zweiten Hälfte spürbar größer, mit dem eingewechselten Yannik Schulze kam auch offensiv deutlich mehr Gefahr vor das Tor der Bremer. Marcel Kohn hätte in der 55. Minute auch beinahe den Führungstreffer nach einer Ecke von "Hamudi" Baghdadi erzielen können, sein Schuss aber verfehlte das leere Tor.

Die Domstadelf wurde jetzt immer agressiver und spielbestimmender. Mehrmals lag das so herbei gesehnte goldene Tor in der Luft. Doch es dauerte dann doch bis zu 87. Minute, als Niklas Rauch seine abermals gute Gesamtleistung mit seinem Solo krönte. Danach musste der VfV 06 noch drei stürmische Minuten des FCO übersehen und der zweite Auswärtsdreier der Saison war unter Dach und Fach.

Unsere  Mannschaft bot eine taktisch sehr disziplinierte Leistung und gab auch mental die passende Antwort auf die so überflüssige Niederlage vor Wochenfrist gegen des HSC Hannover. Jetzt geht es dreimal nacheinander auf heimischen Grün weiter: Mittwoch kommt der HSC im Pokal ins FES - gute Gelegenheit für eine Revanche  -  danach sind zwei Heimspiele innerhalb von 7 Tagen in der Regionalliga anberaumt. Nächsten Sonntag gegen VfB Oldenburg, eine Woche später kommt der SSV Jeddeloh.

Wollen wir hoffen, dass die Entwicklung der Pandemie diese Spiele auch weiterhin ermöglicht - und die Jungs von Chefcoach Benjamin Duda die heutige Leistung aus Bremen konservieren können. Bis dato liegt der VfV 06 als Aufsteiger mit nunmehr 11 Punkten voll im Soll.

 

FC Oberneuland

0 : 1

VfV 06 Hildesheim

Sonntag, 25. Oktober 2020 · 15:00 Uhr

Regionalliga Nord Gr. Süd · 10. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.