Rauer Liga-Alltag gegen Favoritenschreck Bremer SV

Rauer Liga-Alltag gegen Favoritenschreck Bremer SV

Regionalliga-Team 22.09.2022

BSV besiegte bereits Drochtersen und Jeddeloh - Mit einem Dreier wieder unter die Top 5

Donnerstag Regeneration, Freitag und Samstag voller Fokus auf den Liga-Alltag. So geht die Domstadtelf in die nächste Herausforderung. Diese wartet bereits am Sontag ab 15 Uhr  im Friedrich-Ebert-Stadion auf die Unger-Jungs: Der VfV 06 empfängt in der Regionalliga Nord den Aufsteiger Bremer SV. Eine harte Nuss - nicht nur mental.

Das Pokal-Aus gegen VfL Osnabrück muss jetzt schnellstens aus den Köpfen, der harte Wettbewerb in Liga 4 lässt keine Ruhepausen zu. In dieser Liga kann Jeder jeden schlagen - und das hat auch der Bremer SV in dieser Saison bereits eindrucksvoll unter Beweis stellen können: Obwohl aktuell nur auf Rang 17 platziert,  gelangen dem Aufsteiger doch überraschende Siege über SV Drochtersen/Assel (2:1) und SSV Jeddeloh (3:2), die aktuell immerhin die Plätze 2 und 3 belegen. Also wird sich der BSV als Favoritenschreck auch für die Partie an der Pottkuhle etwas ausrechnen.

Der VfV 06 ist gewarnt und wird sich auf ein zähes und robustes Spiel einstellen. Es ist davon auszugehen, dass die gleiche Mannschaft auflaufen wird, die sich am Mittwoch über 85 Minuten so bravourös gegen Drittligist VfL Osnabrück aus der Affäre gezogen hat. Spielerisch waren wir über weiter Strecken gleichwertig und phasenweise auch mehr. Möglicherweise stellt Markus Unger wieder auf eine etwas offensiver Gangart mit drei Spitzen um. Bis auf die Lanzeitverletzten Hassan El Saleh und Jane Zlatkov sind alle an Bord. Mit einem Dreier besteht die Möglichkeit wieder unter die Top 5 zu springen - ein Sieg wäre auch wichtig im Hinblick auf die dann folgenden zwei Auswärtspartien bei H96 und in Drochtersen.

Der Vfv 06 Hildesheim freut sich auf ein Wiedersehen mit Mats Kaiser, der vor 5 Jahren in der ersten Regionalligaphase für uns im Mittelfeld agierte, dann nach Jeddeloh und von dort in Richtung Bremer SV wechselte.

Karten gibt´s an der Tageskasse, die um 12 Uhr am Spieltag öffnet. Bei Vorlage des Tickets für das Pokalspiel gegen Osnabrück gibt´s zwei Euro Rabatt. Die Tickets sind nicht personengebunden.

Einlass ist ab 14 Uhr.

 

 

VfV 06 Hildesheim

0 : 4

Bremer SV

Sonntag, 25. September 2022 · 15:00 Uhr

Regionalliga Nord · 11. Spieltag

Schiedsrichter: Rene-Alexander Rose Assistenten: Maximilian Ernst, Kilian-Noah Przondziono Zuschauer: 580

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.