Tempo als Waffe: 5:2 Sieg beim Heesseler SV !!!

Tempo als Waffe: 5:2 Sieg beim Heesseler SV !!!

Regionalliga-Team 21.07.2018

Benny Plaschke (2), Bangin Bakir (2) und Adem Avci treffen - Mutig-offensiver Auftritt !!

Erfrischend und erfolgreich: Das war der Auftritt des VfV 06 Hildesheim beim klassentieferen Heesseler SV (Burgdorf). Mit 5:2 siegten die "neue" Domstadtelf und hinterließ dabei einen über weite Strecken starken Eindruck. Insbesondere das frühe Pressing, das energische Nachsetzen bei Ballverlusten und der stete Drang nach vorn waren für diese frühe Phase der Saison bemerkenswert. Das Ergebnis ist nicht überzubewerten, aber immerhin fehlten mit Nils Zumbeel, Jane Zlatkov, Thomas Ströhl, Christoph Lange, Maurice Mathis, Sascha Hingerl und Cetin Erbek noch sieben Spieler, mit denen die Kaderqualität noch weitaus höher als in Heessel einzuschätzen ist 

Tempo - das scheint immer mehr eine Waffe der jungen Siegel-Truppe zu werden. Mit Louis Bautista. Bangin Bakir, Hady El Saleh, Wlad Masljakow und dem diesmal pausierenden Tristan Heine stehen dem Coach auffällig schnelle Außen zur Verfügung. Als diese Jungs aufdrehten, konnte Heessel keine Antwort mehr geben: Der Landesligist ging in Halbzeit 1 zwar durch ein dummes Missverständnis von Sofien Chahed und Ersatzkeeper Nikolas Franzmann mit 1:0 in Führung, aber nach Wiederanpfiff drehte der VfV 06 mächtig auf. Zweimal Benny Plaschke, zweimal der diesmal sehr engagierte Bangin Bakir und Neuzugang Adam Avci (Foto) per Strafstoß schraubten das Ergebnis auf 5:1, bevor der Gastgeber noch zum zweiten Treffer kam.

Adem Avci und Luis Bautista sorgten darüber hinaus für pausenlos brenzlige Situationen im Strafraum des Gegners, hinten machten Niklas Rauch, Steffen Suckel und Wlad Masljakow weitestgehend dicht. Nach 90 Minuten gibts nur ein Resümee: Fein so, weiter so, nicht nachlassen.

Der harte Teil der Vorbereitung ist absolviert. Jetzt wird von der Trainingsintensität und den Belastungen her in den Normalmodus umgeschaltet. Ein Testspiel beim Bremer SV steht für nächsten Samstag noch an - und dann gilt alle Konzentration dem Saisonstart am 5. August in Gifhorn (Pokal) und eine Woche später bei der mit Spannung erwarteten Heimpremiere in der Oberliga Niedersachsen im Friedrich-Ebert-Stadion.

Oberliga Niedersachsen, Hildesheim ist bereit !!!

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.