Jetzt gilt`s: Mit einem Dreier Platz 5 festigen!

Jetzt gilt`s: Mit einem Dreier Platz 5 festigen!

Regionalliga-Team 11.11.2021

Domstadtelf will Revanche gegen Rehden - Leistung von Oldenburg soll stabilisiert werden

Ein Blick auf die aktuelle Tabelle der Regionalliga Nord reicht - und der VfV 06 weiß, wie wichtig die kommende Partie gegen BSV Rehden ist. Mit einem Sieg könnten die Unger-Jungs ihren Platz unter den Top 5 der Liga festigen. Der Vorsprung auf Platz 6 könnte somit auf 6 Punkte ausgebaut werden. Bei dann nur noch 4 ausstehenden Spielen wäre das ein ordentliches Polster im Finale um die Qualifikation für die Meisterschaftssrunde im Frühjahr.

Aber das alles ist natürlich blanke Theorie. Auch der Gegner will dorthin und wie stark Rehden aufspielen kann, hat die Domstadtelf im Hinspiel leidlich erfahren dürfen. Da war bereits nach 10 Minuten die Messe gesungen. Rehden nahm mit seinen brandgefährlichen Offensiven Bocar Djumo und Michael Seaton unsere Abwehr gehörig auseinander und mit Kamer Krasniqi verfügt Rehdens Ex-VfV06 Coach Andreas Golombek über einen weiteren Akteur, der Spiele in Liga 4 allein entscheiden kann. Darauf aber wird Markus Unger seine Mannschaft einstellen - noch einmal wird man sich nicht so leicht überrumpeln lassen.

Es wird allerdings auch einer ähnlich starken Leistung wie in Oldenburg bedürfen, wenn man das Team aus dem Diepholzer Land schlagen will. Beim bis dato ungeschlagenenen Spitzenreiter zeigten Schulze & Co  vor wenigen Tagen eine sehr disziplinierte und geschlossene Mannschaftsleistung, imponierend dabei die Geschlossenheit und die Willenstärlke, etwas reißen zu wollen. Mit dieser Einstellung und mit dem Selbstvertrauen auf die eigenen Stärken, kann die Revanche gegen Rehden gelingen.

Es wäre wünschenswert, wenn wieder einmal etwas mehr Zuschauer als zuletzt den Weg ins Friedrich-Ebert-Stadion finden - die Mannschaft hat größtmögliche Unterstützung für dieses richtungsweisende Spiel verdient.

Personell wird es keine Veränderungen geben, Niklas Rauch und Domink Franke fallen weiter aus, Phllip Wölfing ist zurück, Hady El Saleh durfte bereits in Oldenburg wieder ran und im Sturmzentrum wird Moritz Göttel nach seinem Premierentreffer in Oldenburg weiter alles daran setzen, die nächsten Nadelstiche zu setzen. Im Tor fällt Pascal Geerts hinter Antonio Brandt noch zwei Wochen aus, dafür rückt Björn Rührer in den Kader.

Anpfiff ist um 14 Uhr, Einlass ab 13 Uhr. Die Stadionkasse hat ab 11 Uhr geöffnet. Im Vorverkauf gibts auch Tickets bei Telco am PVH. Es gelten die 3-G-Regeln.

VfV 06 Hildesheim

2 : 0

BSV Rehden

Sonntag, 14. November 2021 · 14:00 Uhr

Regionalliga Nord Gr. Süd · 14. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.