Nur Mut: Stolpert Oldenburg im 13. Spiel?

Nur Mut: Stolpert Oldenburg im 13. Spiel?

Regionalliga-Team 04.11.2021

Nichts ist unmöglich beim Tabellenführer - VfV 06 kann ohne Druck aufspielen

13. Spieltag in der Regionalliga Nord. Zwölf Spiele hat Tabellenführer VfB Oldenburg bisher nicht verloren, und nun kommt der VfV 06 Hildesheim ins Marschweg-Stadion. Wird ausgerechnet die ominöse 13 zum Stolperstein für den souveränen Ligaprimus? Das wäre ganz nach dem Geschmack von Fußball-Hildesheim. "Irgendwann ist immer das erste Mal", unkte unser Chefcoach Markus Unger bereits in der Pressekonferenz nach der siegreichen Partie gegen Atlas Delmenhorst und im Laufe der Woche setzte er verbal noch einen drauf. "Die 13 ist meine Glückszahl".

Nun, entschieden wir auch diese Partie zuallererst auf dem Platz - und im Kopf. Was hat die Domstadtelf schon zu verlieren? Eigentlich nichts. Im Gegensatz zu den letzten und weiteren noch folgenden Spielen gegen die direkte Konkurrenz in der Tabellenmitte kann der VfV 06 am Sonntag ab 14 Uhr ganz befreit aufspielen. Getreu dem Motto "wir haben keine Chance, also nutzen wir sie" können die Jungs um Ersatz-Kapitän Yannik Schulze das Match angehen. Vergleichbar ist die Situation am Sonntag am ehesten mit der Ausgangslage vor dem Pokalspiel gegen den hochfavorisierten Drittligsten Eintracht Braunschweig. Danach zeigte der VfV 06 seine bisher stärkste Saisonleistung und besiegte die Profi-Löwen. Ein Kunststück, das der VfB Oldenburg im übrigen nicht zustande brachte. In der 1. Pokalrunde verlor man deutlich mit 1:4 auf eigenem Platz gegen den BTSV.

Es ist also auch in Oldenburg nichts unmöglich. Insbesondere dann, wenn man die Auswärtsschwäche der letzten Partien im Reisebus lässt, hoch konzentriert in der Abwehr über 90 Minuten arbeitet und vorn mit Moritz Göttel, Thomas Sonntag und Marco Drawz  sich seine Chancen erarbeitet. Und dann wäre dann ja noch die Standards von "Schulle" und "Hamudi", die jedem Gegner in Liga 4 Kopfzerbrechen bereiten können. Personell steht Hady El Saleh nach seiner Rotsperre wieder im Kader. Das Hinspiel endete 2:0 für den VFB Oldenburg. Der entscheidene Siegtreffer fiel allerdings erst in der 92 Minute. Also nur Mut, da kann was gehen.

 

 

 

VfB Oldenburg

1 : 2

VfV 06 Hildesheim

Sonntag, 7. November 2021 · 14:00 Uhr

Regionalliga Nord Gr. Süd · 13. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.