Alles ist angerichtet: VfV 06-Start in Jeddeloh!

Alles ist angerichtet: VfV 06-Start in Jeddeloh!

Regionalliga-Team 01.09.2020

Domstadtelf geht zuversichtlich in das "Erlebnis Regionalliga" - Was geht im Ammerland?

Endlich gehts wieder richtig los: Ein halbes Jahr nach dem letzten Pflichtspiel startet der VfV 06 Hildesheim am Samstag ab 15 Uhr beim SSV Jeddeloh in das "Erlebnis Regionalliga". Die Spannung und die Vorfreude ist groß nach dem Wiederaufstieg in Liga 4. Was sind die guten Eindrücke aus der Vorbereitung tatsächlich wert? Wie groß ist der Vorteil, ein eingespieltes Team zu sein? Wie sehr wird die Qualität des Teams durch die Neuzugänge weiter angehoben?

Fragen über Fragen an der Pottkuhle. Die erste Antworten wird der Auftritt im Ammerland liefern können.  So viel scheint sicher: Die Domstadtelf 20/21 ist regionalliga-tauglich, der Kader verfügt über die Erfahrung von mehr als 800 Viertligapartien. Dennoch gilt natürlich als Aufsteiger das Ziel Nr.1: Klassenerhalt. Vereinsführung, Trainerteam, Mannschaft und Umfeld sind vor dem Saisonstart zuversichtlich, dass dieses Ziel erreicht wird.

VfV 06- Chefcoach Benjamin Duda kann Samstag personell nahezu aus dem Vollen schöpfen, auch Stammkeeper Nils Zumbeel ist seit Montag wieder im Mannschaftstraining - ein Einsatz in Jeddeloh wäre aber sicherlich noch verfrüht. Doch dafür steht Sven "Kio Kiontke mit all seiner Erfahrung und Ruhe bereit -  eine Rolle die er in den 7 Testspielen eindrucksvoll spielte. Leider muss sich unser Kapitän Dominik Franke Grippe erkrankt bis Sonntag abmelden. Ein Fragezeichen steht auch hinter dem leicht lädierten Hady El Saleh.

Gegner SSV Jeddeloh wird vom Ex-Nationaltorwart und früheren Europameister und Euro-Cupsieger Oliver Reck trainiert. Die Torwart-Legende von Werder Bremen und "Schalke 05" machte sich am vergangenen Sonntag beim Abschlusstest des VfV 06 gegen Regionalligist Teutonia Ottsensen (4:2)  ein Bild von der Domstadtelf, aber auch der VfV 06 scoutete den Samstaggegner bei seinem letzten Test gegen Landesligist TSV Brinkum (2:1). Jeddeloh verpflichtete kurz vor Saisonstart noch Miguel Fernandes vom VfB Lübeck, ein regionalligaerfahrener Mann, der auch schon für BSV Rehden kickte. Jeddeloh spielt das 4. Jahr in Liga 4 und gilt als robuste und abgezockte Truppe.

Trotz der allgemein Verordnung des Norddeutschen Fußballverbandes, wonach die Spiele in Liga 4 zunächst ohne Gästezuschauer stattfinden, hat der SSV Jeddeloh dem VfV 06 ein paar Tickets überlassen, so dass die treuesten Anhänger die Duda-Elf vor Ort live unterstützen können.

Der Liveticker des VfV 06 Hildesheim wird selbstverständlich alle Fans von Beginn an, über alle Höhepunkte des Saisonstarts informieren. Auch Sporttotal TV überträgt die Partie Live im Internet.

Alles ist also angerichtet. Schön, dass es wieder los geht.

 

SSV Jeddeloh

1 : 1

VfV 06 Hildesheim

Samstag, 5. September 2020 · 15:00 Uhr

Regionalliga Nord Gr. Süd · 01. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.