Sonntag 15 Uhr:  "Wundertüte" Wolfenbüttel im FES!

Sonntag 15 Uhr: "Wundertüte" Wolfenbüttel im FES!

Regionalliga-Team 05.09.2019

Spitzenplatz soll mit 4. Heimsieg in Folge gefestigt werden - Gegner mit spektakulären Ergebnissen!

Viertes Heimspiel, vierter Sieg? Das ist zumindest das erklärte Ziel unserer Domstadtelf, wenn es am Sonntag ab 15 Uhr im Friedrich-Ebert-Stadion gegen den MTV Wolfenbüttel geht. Nach dem Auswärtssieg in Uphusen wollen die Jungs von Cheftrainer Benjamin Duda ihren aktuellen Spitzenplatz in der Oberliga Niedersachsen festigen und die bisher so erfolgreiche Spielidee vom attraktiven Pressing-Fußball weiter verfeinern. Gemeinsam mit SC Spelle-Venhaus führt der VfV 06 die Tabelle in Liga 5 derzeit an, aber aufgepasst - Wolfenbüttel zählt mit bisher 9 Punkten zu den ersten Verfolgern des Spitzenduos. Legt man die bisherigen Ergebnisse zugrunde ist Wolfenbüttel so etwas wie die Wundertüte der Liga. 

Die Lessingstädter haben mit überraschenden Ergebnissen aufgewartet. Insbesondere der 4:3-Auswärtssieg in Spelle war eine echte Ansage und auch gegen Northeim zeigte man sich mit einem 4:0-Sieg torfreudig. Dass aber insbesondere die Abwehr auch arg anfällig ist, wurde bei der 0:7-Klatsche in Heeslingen mehr als deutlich. Auffälligster Spieler des MTV ist derzeit Tim Heyke, der von Rot-Weiß Erfurt kommend, bisher 4 Tore schoss.

Vier Tore aber hat für den VfV 06 bisher auch Benni Plaschke erzielt und Thomas Sonntag steht ihm mit bisher drei Treffern kaum nach. Zeigen die beiden sich weiter in Torlaune und schaltet die "Abteilung Tempo" über Meik Erdmann und Mohammad Baghdadi wieder den Turbo ein, agieren Yannik Schulze und Dominik Franke souverän in der Mitte und halten Marcel Kohn und Niklas Rauch das Abwehrzentrum dicht, sollte der nächste Dreier greifbar sein.

Die Mannschaft hat sich in vier Trainingseinheiten diese Woche auf die Partie vorbereit und wird die Aufgabe wieder voll konzentriert und engagiert angehen. Es wäre ihr zu wünschen, wenn der Auftritt erneut mit entsprechender Zuschauerresonanz belohnt würde. Mit einem bisherigen Schnitt von 928 Fans liegt der VfV 06 in der Zuschauerstatistik auf Platz 1 vor Delmenhorst. Eine ähnlich starke Kulisse würde am Sonntag natürlich helfen, die komfortable Ausgangsposition zu untermauern.

Tickets gibts wie immer im Vorverkauf bei der HAZ im Ticketshop am Marktplatz und in unserem Clubhaus "Zum Sportpark", direkt am Friedrich-Ebert-Stadion. Die Tageskasse öffnet um 14 Uhr. Vorläufige Wetterprognose: 18 Grad, ein wenig bedeckt, kein Regen. Würde passen.

VfV 06 Hildesheim

3 : 0

MTV Wolfenbüttel

Sonntag, 8. September 2019 · 15:00 Uhr

Oberliga Niedersachsen · 06. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.