2:2 in Norderstedt - "Haaadiii" trifft doppelt!!

2:2 in Norderstedt - "Haaadiii" trifft doppelt!!

Regionalliga-Team 04.09.2022

Erneut reicht 2:0-Führung leider nicht aus - Aktuell auf Platz 4 !!!

Mit einem leistungsgerechten 2:2 kehrt der VfV 06 Hildesheim aus Norderstedt zurück. Aktuell belegt unsere Domstadtelf damit Platz 4 nach 8 Spieltagen. Das ist mehr als wir alle erwarten durften. Chapeau!!

Und dennoch hätte es im Edmund-Plambeck-Stadion im tiefsten Süden Schleswig-Holsteins noch besser ausgehen können, wie auch schon vier Tage zuvor gegen SSV Jeddeloh. Abermals reichte ein 2:0-Vorsprung nicht aus, um einen Dreier einzufahren. Das aber ist auch das einzige Manko. Einstellung und Spielidee waren am heutigen Sonntag wieder mal überzeugend.

Zur Halbzeit stand es noch torlos Remis und wir durften uns zu diesem Zeitpunkt darüber nicht beklagen. Norderstedt war in den ersten 45 die agilere Mannschaft, spielte auch eine Reihe hochkarätiger Torchancen heraus - aber unser Keeper Toni Brandt bewies erneut seine Extraklasse in Liga 4. Konnten die Domstadtelf in den ersten 20 Minuten das Spiel noch offen gestalten, wurde im Anschluss daran der Gastgeber immer dominanter. Ohne allerdings etwas Zählbares zu kreieren.

Wer nun dachte, dass geht in Halbzeit 2 so weiter, sah sich getäuscht. Der VfV 06 bot nicht nur mehr Paroli, sondern wurde immer spielbestimmender - und effizienter. Eine sehr schöne Kombination über Schulze und Göttel landete bei Hady El Saleh, der die Nerven behielt und zum Führungstreffer in der 52. Min. einnetzte.

Norderstedt war nun perplex, die Domstadtelf war fortan das spielbestimmende Team. Ein toller Konter in der 60. Minute landete erneut bei Hady El Saleh, der mit einem Trickschuss ins lange obere Eck für die 2:0 Führung sorgte. Sehr, sehr feines Kabinettstücken von HAAAAADIIII.

Sollte das reichen?

Norderstedt wurde jetzt wieder offensiver und druckvoller, ein Angriff in der 70. Minute mündete in einem Zweikampf mit Emre Aytun. Die Strafstoßentscheidung war durchaus strittig, vom Elfmeterpunkt verwandelte Elias Saad zum 1:2. Dann der nächste Dämpfer für den VfV 06. Der 18-Jährige und bis dahin voll überzeugende Alex Dikarev musste verletzungsbedingt raus, für ihn kam der 19 jährige Jerry Kambamba. Nach nur zwei Minuten stand auf dieser Seite der kurz zuvor eingewechselte  Norderstedter Holger Nils Brüning völlig frei und hatte keine Mühe zum Ausgleich. Allerdings rechneten viele im Stadion mit einem Pfiff des Schiedsrichters, denn der Ball zum finalen Pass auf den Torschützen, schien doch deutlich im Seitenaus.

Im Anschluss dann wilde 10 Restminuten, in den beide Seiten noch Möglichkeiten zum Siegtreffer hatten, letztlich aber geht dieses Remis dann völlig in Ordnung.

Nach vier Auswärtsspielen ist der VfV 06 in der Fremde weiter  ungeschlagen - das sollte uns Mut geben, die nächsten Aufgaben zuversichtlich anzugehen. Selbstläufer - das hat der gesamte Spieltag erneut gezeigt - gibt es nicht. In dieser Regionalliga-Saison kann im Norden Jeder Jeden schlagen.

Nächsten Sonntag dreht sich das Liga-4-Karussell weiter. Dann macht die Bundesligareserve des Hamburger SV Station im Friedrich-Ebert-Stadion. Ein weiteres Spitzenspiel!!!

Foto: Doppeltorschütze Hady El Saleh. Er brachte die Domstadtelf innerhalb von 8 Minuten mit 2:0 in Führung. Er ist aktuell nach Moritz Göttel unser zweitbester Goalgetter.

FC Eintracht Norderstedt

2 : 2

VfV 06 Hildesheim

Sonntag, 4. September 2022 · 14:00 Uhr

Regionalliga Nord · 08. Spieltag

Schiedsrichter: Timo Daniel Assistenten: Tom-Leon Bender, Marc Lübbers

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.