Jane Zlatkovs Rekordspiel endet in böser Pleite!

Jane Zlatkovs Rekordspiel endet in böser Pleite!

Regionalliga-Team 30.04.2022

0:5-Lehrstunde in Lübeck - Mannschaft braucht in 5 Tagen gegen Meppen ein anderes Gesicht

Zunächst die gute Nachricht - Jane Zlatkov ist unser neuer Rekordspieler. Herzlichen Glückwunsch. Am Freitag abend bestritt unser Mittelfeldstratege sein 276. Pflichtspiel für den VfV 06 Hildesheim. Er löst damit Björn Zimmermann ab, der es auf 275 Matches brachte.

Nun aber die Kehrseite der Medaille: Die Mannschaft versauerte ihm den Abend gründlich. Mit 0:5 ging die Domstadtelf vor 2200 Zuschauern an der Lohmühle  sang- und klanglos unter. Unsere Jungs zeigten sich in der Abwehr verunsichert bis löchrig und fanden über 90 Minuten kein Mittel gegen die sehr agilen Lübecker. Ein schlechtes Spiel des VfV 06 Hildesheim.

Mit Jannis Pläschke fehlte eine Stütze auf in der rechten Defensive  Im Zentrum spielten Schulze und Zlatkov im Hinblick auf das Meppen-Spiel nur eine Halbzeit, auch Kapitän Domink Franke und Thomas Sonntag griffen erst in Halbzeit 2 ein.

Bereits nach 12 Minuten nahm das Unheil seinen Lauf. Nach einem bösen Schnitzer von Nikita Marusenko hatte Lübeck leichtes Spiel, Der pfeilschnelle Samuel Abifade köpfte die Flanke völlig freistehend am 5 -Meter-Raum ein. In der 35 Minute der nächste Patzer, diesmal auf der rechten Abwehrseite. Es geht dann schnell und präzise in die Box. Erneut Abifade, der vollstreckt.

In der Halbzeit dann die ersten Umstellungen. Jane Zlatkov kam , ebenso Thomas Sonntag - Hady El Saleh und Nikita Marusenko mussten gehen. Es folgte dann die stärkste Phase der Unger-Jungs, die an diesem Abend von Björn Kollecker und Björn Rührer gecoacht wurden. Markus Unger war coronabedingt noch nicht mit nach Lübeck gefahren. In der 50. Minute ein sehr guter, schneller und intelligenter Angriff des VfV 06. Eine präzise Flanke von Moritz Göttel, hätte "Sonne" beinahe elegant per Hacke verwandeln können. Lübecks Keeper konnte mit einem tollen Reflex den Anschluss verhindern.

Dann aber brach unser Team ein. Für Fabian Henke und Yannik Schulze kamen Meik Erdmann und Dominik Franke, besser aber wurde es nicht. Im Gegenteil die Abwehr blieb brüchig und leistete sich beim 3:0 und 4:0 durch Mateus Czipa und Cemal Sezer dumme und vermeidbare Fehler, die Lübeck kaltschnäuzig ausnutzte. Mit dem Schlusspfiff dann das 0:5 durch Vjekolas Taritas und ein Gegner aus Hildesheim, der mit hängenden Köpfen das toll besuchte, altehrwürdige Stadion verließ.

Nach diesem Negativ-Erlebnis muss es nun vorrangige Aufgabe sein, die 90 Minuten von der Lohmühle aus den Köpfen zu kriegen und den Schalter Richtung Meppen komplett umzulegen. In 5 Tagen braucht die Domstadtelf ein komplett anderes Gesicht: ein viel mutigeres Auftreten, einen klaren Matchplan und 11 Männer auf dem Rasen, die an ihre Chance glauben - und am Ende unserem neuen Rekordspieler Jane Zlatkov vor eigenem Publikum doch noch das verdiente Jubiläumsgeschenk bereiten.

Seit Samstag vormittag 11 Uhr wird daran gearbeitet. Nach einer kurzen Nacht  stand heute früh Training im FES auf dem Programm.

Foto: Glückwunsch Jane Zlatkov. Mit 276 Spielen bist du fortan Rekordspieler des VfV 06 Hildesheim. Das passende Geschenk macht Dir die Mannschaft hoffentlich mit fünf Tagen Verspätung am nächsten Mittwoch.

VfB Lübeck

5 : 0

VfV 06 Hildesheim

Freitag, 29. April 2022 · 19:30 Uhr

RL Nord Meisterrunde · 07. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.