2:2! VfV 06 kommt zweimal stark zurück!

2:2! VfV 06 kommt zweimal stark zurück!

Regionalliga-Team 24.04.2022

Göttel und Ufuk treffen - Gute Werbung für den Pokalkracher gegen Meppen!

Gut so, Domstadtelf! Mit einem gerechten 2:2-Remis gegen die Bundesligareserve des Hamburger SV bewies die Domstadtelf heute nicht nur Regionalliga-Niveau auf Meisterrunden-Standard, die Jungs von der Pottkuhle zeigten auch ein hohes Maß an Charakter. Zweimal kam man nach Rückstand zurück, verschmerzte auch die kurzfristige und neuerliche Verletzung von Kapitän Yannik Schulze und verdaute zudem die Nachricht, dass Chefcoach Markus Unger sich am Morgen des Spieltages krank abmelden musste. Allen Handicaps zum Trotz, wurde den 520 Zuschauern im Friedrch-Ebert-Stadion eine sehr ansprechende Viertligapartie angeboten. Moritz Göttel und Fatih Ufuk egalisierten die jeweiligen Rückstände.

Wie bereits im Hinspiel zeigten unsere Jungs eine gute Partie auf Augenhöhe. Lediglich eine unglückliche Situation von Emre Aytun führte zu einem 1:0 für die Hamburger. Dabei wurde der wieder einmal sehr stark parierende und immer wieder mitspielende Keeper Antonio Brandt von Moses Omohe ausgetrickst. Kurz vor Halbzeitpfiff gelang Moritz Göttel der bis dahin verdiente Ausgleich, als er sich im zweiten Versuch energisch durchsetzen konnte.

Fehlte in Halbzeit 1 noch ein wenig die Dynamik und die Körpersprache im Spiel des VfV 06, wurde es in Halbzeit 2 deutlich energischer. Nachdem 2:1 für Hamburg durch Gentrit Limani übernahm die Domstadtelf mehr und mehr das Kommando. Wir hatten neben dem Ausgleich durch Fatih Ufuk noch weitere gute Chancen durch Moritz Göttel, sowie den eingewechselten Hady El Saleh und Yusuf Akdas.

Am Ende ein gerechtes und für die Unger-Jungs auch ein verdientes Unentschieden. Am Freitag geht es in Lübeck weiter, danach wartet am Mittwoch, 4. Mai, der Saisonhöhepunkt im Pokal-Halbfinale gegen Drittligist SV Meppen im Friedrich-Ebert-Stadion. Der Vorverkauf für dieses "Match of the year" läuft bereits.

Man hatte heute durchaus das Gefühl, dass die Aussicht auf einen Platz im "Meppen-Ensemble" einige Kräfte bei unseren Spielern mobilisiert hat. Das sollte man jetzt am Freitag in Lübeck untermauern und dann gehts in 10 Tagen gegen Meppen. # Forza VfV 06

 

Foto: Endlich wieder Torjubel: Die Domstadtelf feierte gegen die Bundesligareserve des Hamburger SV gleich doppelt. Die Treffer erzielten Moritz Göttel und Fatih Ufuk. Foto: Peisker

 

 

 

 

VfV 06 Hildesheim

2 : 2

Hamburger SV 2

Sonntag, 24. April 2022 · 15:00 Uhr

RL Nord Meisterrunde · 06. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.