Zu wenig Punch nach vorn – 0:1 in Ottensen

Zu wenig Punch nach vorn – 0:1 in Ottensen

Regionalliga-Team 12.04.2022

Hamburger waren um diese eine Aktion cleverer – Manko im Mittelfeld

Echt schade!!! Im Wettbewerb mit den besten norddeutschen Regionalligisten fehlt es dem VfV 06 Hildesheim in der Meisterrunde der Liga 4 gegenwärtig an Spielglück. Am Sonntag verlor die Domstadtelf bei Teutonia Ottensen mit 0:1. Am Ende waren die Süd-Hamburger vielleicht um dieses eine Tor cleverer, ansonsten haben wir trotz mehrfacher Ersatzgestellung erneut bewiesen, dass wir sehr wohl in dieser Meisterrunde mitspielen können.

Der Gegner ging mit hohen Ambitionen in diese Saison, hat nach wie vor das Ziel "Liga 3" klar definiert – und wir haben mindestens 70 Minuten zeigen können, dass wir uns nicht verstecken müssen. Wer weiß, welche Wendung das Spiel genommen hätte, wenn ein bis zwei Entscheidungen im Strafraum des Gastgebers anders ausgefallen wären. Elfmeterreif waren die Fouls an Moritz Göttel und Marco Drawzz allemal.

Ohne Schulze, Franke, Rauch und El Saleh ging es ins Stadion Hoheluft – und unsere Jungs machten es den widrigen personellen Umständen zum Trotz dennoch sehr ordentlich. Allerdings fehlte der agressive Punch nach vorn. Es war deutlich erkennbar, dass im Mittelfeld die ordnende Hand fehlte. Jane Zlatkov allein mit seinen technischen Möglichkeiten, seiner Erfahrung und seiner Raffinesse, konnte das Manko im Zentrum nicht deckeln.

Es war ein ausgeglichenes Spiel in diesem alt-ehrwürdigen Tempel in Eppendorf, an dem vor 110 Jahren tatsächlich auch mal ein Länderspiel stattgefunden hat. Die Multi-Kulti-Akteure aus dem Hamburger Süden waren dann in der 73. Minute um diese eine Idee reicher. Der Teutone Gianluca Przondzina traf nach einer sehr gelungenen Kombination gegen unseren über 90 Minuten fehlerfreien Keeper Antonio Brandt.

Am Ende erneut lange Gesichter auf Hildesheimer Seite – und ein Deja-Vu. Die engagierten Unger-Jungs zeigen Woche für Woche, dass sie mit den Besten im Norden durchaus gut mithalten können, die letzen 10 Prozent zu etwas Zählbaren muss der Chefcoach in den kommenden Tagen aus seinem Team aber noch herauskitzeln. Ostersamstag geht´s nach Kiel.

Foto: Moritz Göttel verschafft sich Raum im Stadion Hoheluft. Am Ende gabs null Tore und null Punkte,

 

FC Teutonia 05 Ottensen

1 : 0

VfV 06 Hildesheim

Sonntag, 10. April 2022 · 14:00 Uhr

RL Nord Meisterrunde · 05. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.