Aua - 0:4!!!  Herbe Pleite gegen Flensburg!!

Aua - 0:4!!! Herbe Pleite gegen Flensburg!!

Regionalliga-Team 03.04.2022

Schwache 2. Halbzeit - Unger kündigt "harte Woche der Aufarbeitung" an!

Das war ja am Ende nun mal gar nichts. Mit 0:4 (0:1) kassiert der VfV 06 Hildesheim gegen Weiche Flensburg eine deftige Heimpleite in der Meisterschaftsrunde der Regionalliga Nord. Nach einer ziemlich uninspirierten zweiten Hälfe unserer Jungs ist dieser Sieg auch nicht unverdient für den Gast aus dem hohen Norden. Weiche hielt damit die Chance auf den Meisterititel uind die Quailfikation zur Relegation für Liga 3 aufrecht - die Domstadtelf klebt weiterhin auf Platz 9 der Meisterrunde fest.

Nahezu 45 Minuten glich die Partie einem von Taktik geprägten Abtasten. VfV 06 machte es dabei zunächst recht gut und in der Defensive auch clever. Man hielt den Favoriten und Liga-3-Kandidaten vom eigenen Tor weitestgehend weg, ließ nichts zu und kam selbst zu einigen, wenigen Nadelstichen nach vorn. Bis zur 44. Minute eine ordentliche Partie. Dann ein Eckball für Flensburg, ein Gewühle in der Domstadt-Box und wieder mal ein Treffer für den Gegner. Die Partien zuletzt gegen Lübeck und Drochtersen/Assel (Pokalhalbfinale ´21) lassen grüßen.

In der Halbzeit wechselte Chefcoach Markus Unger zunächst Emre Aytun und Silas Steinwedel ein, beiden Youngsters sah man die etwas längere Auszeit zuletzt allerdings auch an. Impulse konnten beide nicht setzen. Flensburg spielte die Halbzeit 2 hingegen clever und routiniert runter - und hatte überdies das notwendige Spielglück. Ein abgefälschter Freistoß, ein Strafstoß und ein dummer Fehler in der Nachspielzeit reichten aus, um das Ergebnis auf 0:4 zu schrauben. Sicherlich ein wenig zu hoch, am Ende jedoch war das allemal zu wenig, was der VfV 06 heute entgegen zu setzen hatte.

530 Zuschauer erlebten eine Domstadtelf, die sich in der Meisterschaftsrunde schon am kommenden Sonntag in Hamburg-Ottensen engagierter und mutiger zeigen muss, damit das Ziel "Platzverbesserung" nicht aus den Augen verloren geht. Markus Unger kündigte nach dem Spiel an, dass unseren Jungs eine ziemlich harte Woche der Aufarbeitung bevor steht.

Foto: Ziemlich viel Leerlauf im VfV-06-Spiel: Auch Hamudi Baghdadi und Fatih Ufuk konnten sich gegen Flensburg nicht entscheidend durchsetzen. Foto: Peisker

VfV 06 Hildesheim

0 : 4

SC Weiche Flensburg 08

Sonntag, 3. April 2022 · 15:00 Uhr

RL Nord Meisterrunde · 04. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.