3:1 - Domstadtelf lässt  HSC kaum Chancen  !

3:1 - Domstadtelf lässt HSC kaum Chancen !

Regionalliga-Team 20.09.2021

Drawz, Schulze und Franke treffen - Aktuell Platz 3 in Regionalliga Süd

Es war die Stunde der Trainer. Chefcoach Markus Unger (Foto), sein Co Björn Kollecker und Torwart-und Kognitionstrainer Björn Rührer nahmen die Domstadtelf nach dem erfolgreichen HSC-Spiel  mehrfach und intensiv ins Gebet. Der drei Tage zuvor erzielte Sieg gegen den Drittligisten Eintracht Braunschweig sei zwar zwar schön gewesen, für viele sicherlich auch dauerhaft, aber nur der harte Regionalliga-Alltag ist das, was zählt.

Und unsere Jungs hatten diese Ansprache am Sonntag nachhaltig verinnerlicht. Mit 3:1 besiegte der VfV 06 Hildesheim im Nachbarschaftsderby der Regionalliga Nord den HSC Hannover - ein wirklich sehr wichtiger und jederzeit verdienter Sieg. 680 Zuschauer waren Zeuge eines souveränen und kontrollierten Auftritts der Domstadtelf. Mit dem Erfolg klettert der VfV 06 vorübergehend auf Platz 3 der Südstaffel - das primäre Saisonziel Platz 5 in der Quali bleibt demnach in Reichweite.

Die Jungs von Markus Unger zeigten sich nach den anstrengenden 90 Minuten + Nervenkrimi vom Mittwoch keineswegs ermattet und schafften nach einer starken und beherzten Anfangsphase einen 2:0 Vorsprung bis Minute 20. Zunächst traf Marco Drawz aus 14 Meter mit schöner Einzelleistung, danach "Schulle " Schulze mit einem direkt verwandelten Freitsoß. Als dann "Capitano Dome" Franke in der 54. Minute vom Elfmeterpunkt aus noch zum 3:0 traf, war die Partie gegessen. Ein wenig ermattet vom Pokalstress spielten unsere Jungs den Rest clever runter, lediglich ein Treffer des Gastes musste in Minute 81 noch verdaut werden- ein Zeitpunkt, an dem bereits alle Messen gesungen werden.

6 Spiele und 9 Punkte - das ist mehr als in der vergangenen Saison, als wir mit 7 Punkten und einem schlechteren Torverhältnis in die Aufsteiger-Spielzeit gestartet waren. Jetzt geht es darum, diesen positiven Trend mit guten Leistungen - und Ergebnissen- an den letzten drei Spieltagen der Hinserie der Qualirunde zu untermauen. 14- bis 15 Punkte bis zur Halbzeit sollten es werden - dann bleibt die Möglichkeit auf eine Teilnahme an der Meisterrunde realistisch.

Am Samstag allerdings gehts zum SV Werder Bremen. Dessen U 23 ist einer der ganz heißen Favoriten auf den Meistertitel in Liga 4 Gruppe Süd.  Verstecken indes muss sich der VfV 06 nach den gezeigten Leistungen in den letzten Wochen nicht.

Das nächste Heimspiel des VfV 06 ist am Sonntag, 3. Oktober, gegen den FC Oberneuland. Schon mal vormerken -  empfiehlt die Domstadtelf.

 

VfV 06 Hildesheim

3 : 1

HSC Hannover

Sonntag, 19. September 2021 · 15:00 Uhr

Regionalliga Nord Gr. Süd · 06. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.