Ausrufezeichen: Verdientes 1:0 über Chemie Leipzig

Ausrufezeichen: Verdientes 1:0 über Chemie Leipzig

Regionalliga-Team 11.07.2021

Fatih Ufuk erzielt Siegtreffer - Gegner war zuletzt die Nr.3 in der Regionalliga Nordost!

Das war schon mal ein deutliches Ausrufezeichen: Die Domstadtelf konnte sich am Sonntag im Nordharzer Städtchen Berßel (Osterwiek) in einem ersten Härtetest der Vorbereitung mit 1:0 gegen Regionalligist Chemie Leipzig behaupten. Der vorjährige Dritte der Liga 4 Nordost (noch vor Energie Cottbus und Carl Zeiss Jena) wurde in der zweiten Hälfte von der Domstadtelf dominiert, das Siegtor von Fatih Ufuk in der 78. Minute war folgerichtig auch verdient. Den Super-Assist hierzu steuerte der eingewechselte Lucas Pillich bei.

Zusätzlichen Aufschluss über die gelungene Vorstellung der Unger-Jungs gibt auch die Tatsache, dass mit Marcel Kohn (Grippefolgen) und Niklas Rauch (verletzt nach 5. Min) die komplette Innenverteidigung ausfiel. Auch Neuzugang Phillip Wölfing stand verletzungsbedingt für die Defensive nicht zur Verfügung.  

Yannik Schulze und Testspieler Vincent David (U 19 TSV Havelse) konnten aber souverän diese Lücken füllen. Besonders auffällig in einem sehr engagierten Team auch der Auftritt von Emre Aytun auf der linken Verteidigerposition, der über 90 Minuten eine fehlerfreie Partie lieferte und immer wieder auch Akzente im Spiel nach vorn setzte.  Im Mittelfeld hatten Jane Zlatkov und Fatih Ufuk starke Momente, Neukeeper Antonio Brand gefiel durch seine moderne Interpration des Torwartspiels, in dem er sehr viel mitspielte.

"Das ging schon gut in die Richtung, die wir uns vorstellen", waren sich Chefcoach Markus Unger und sein Trainerteam am Ende einig. Der TSV Berßel war nun schon im dritten Jahr nacheinander ein sehr umsichtiger und engagierter Gastgeber. Im Rahmen seines sehr familiär und freundlich gestalteten Sommerfestes kommen wir gern auch weiterhin in den Vorharz. Vielen Dank nach Osterwiek-Berßel)

In der kommenden Woche steigen nun auch Silas Steinwedel (zuletzt Werder Bremen U 21) und Moritz Göttel (zuletzt Steinbach Haiger/ RW Koblenz) in das Mannschaftstraining beim Vfv 06 ein. Am Freitag gehts nach Leipzig zum Vergleich mit Regionalligist Lok Leipzig und danach ins Team-Spirit-Camp in den Harz.

Zuvor sind am Dienstag und Donnerstag noch zwei weitere Trainingseinheiten auf der Radrennbahn am FES. Am Mittwoch szeht die Auslosung für die 1. Runde im NFV-Krombacher-Pokal an. Diese wird am 8. August ausgespielt.

VfV 06 Hildesheim

1 : 0

BSG Chemie Leipzig

Sonntag, 11. Juli 2021 · 15:00 Uhr

Testspiel

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.