0:3! VfV 06 zahlt Lehrgeld gegen Jungwölfe!

0:3! VfV 06 zahlt Lehrgeld gegen Jungwölfe!

Regionalliga-Team 13.09.2020

Zu viel Chancen liegen gelassen - Defensivfehler brutal bestraft!

Das war eine bittere Niederlage für unsere Domstadtelf. 0:3 hieß es nach 90  Minuten gegen Ligafavorit VfL Wolfsburg im heimischen Friedrich-Ebert-Stadion - trotz optischer Überlegenheit und höherer Chancenquote. Vor 500 Zuschauern zahlte der Aufsteiger von der Pottkuhle Lehrgeld gegen eine clevere und technisch sehr gut ausgebildete Nachwuchstruppe des Bundesligisten. Es gelang dem VfV 06 leider nicht, die eigene Überlegenheit in Zählbares umzumünzen und wie schon zum Saisonauftakt gegen Jeddeloh musste man am Ende registrieren, dass auch der kleinste Fehler im Defensivverhalten in Liga 4 brutal bestraft wird.

Der VfV 06 begang wie gewohnt agressiv, schon nach 3 Minuten ein Alu-Treffer von Mohammad Baghdadi, das Tor aber macht John Iredale für die Jungwölfe, als er nach 7 Minuten einen Patzer auf der linken Abwehrseite clever ausnutzte. Eine weitere Großchance von Tim Heike landete erneut am Alu, ansonsten war die Partie bis zur Halbzeit ausgeglichen und eher unaufgeregt - sieht man von einigen stark diskussionswürdigen Entscheidungen der Unparteiischen ab, insbesondere bei einem nicht anerkannten Ausgleichstreffer von Benni Plaschke. Das Abseits, dass der Assistent in dieser Szene ahndete, war nach Ansicht vieler Besucher- auch auf Augenhöhe - eine doch eher exklusive Wahrnehmung.

Mehr Glück hatte Marcel Beifus vom VfL, der in der 42. Minute zum 0:2 traf, wobei unser Keeper Sven Kiontke sehr viel Pech mit einem Rückpraller hatte.

In Halbzeit 2 ging der VfV 06 zunächst wieder volles Tempo und Risiko und  2 x Tim Heike, der später eingewechslte Rezzan Bilmez und auch Thomas Sonntag mit zwei guten Möglichkeiten, trafen das Runde nicht ins Eckige. VfV 06 war die bessere und agressivere Mannschaft über weite Strecken. Aber wie Fußball nun einmal so ist, gibts bei einer hoch stehenden  Offensive auch immer mal wieder Räume im Abwehrverhalten, die der Wolfsburger Samuel Abifade in der 80. Minute brutal ausnutzt und zum Endergebnis einnetzt. Am Ende ein 0:3, dass auch Gästetrainer Henning Bürger im Anschluss als ein wenig schmeichelhaft einordnete.

Nun gilt es, die richtigen Schlüsse aus der Niederlage zu ziehen. Bereits am Samstag geht der steinige Weg in Liga 4 weiter, die Buli-Reserve von Hannover 96 erwartet die Duda-Jungs im Eilenriedestadion. Zuschauer will man dort nicht haben. Das Spiel findet unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, teilt Hannover 96 mit.

Der VfV 06 indes bedankt sich bei allen am Sonntag anwesenden 430 Zuschauern und bei dem ehrenamtlichen Personal, für die Einhaltung und Umsetzung des gut ausgearbeiteten Hygienekonzeptes. Es war schön, endlich wieder Fußball live im FES erleben zu können.

Foto: Immer nach vorn, immer mit Zug und Übersicht. Jane Zlatkov machte ein gutes Spiel in der Offensive. Foto: Lisa Pillich.

VfV 06 Hildesheim

0 : 3

VfL Wolfsburg 2

Sonntag, 13. September 2020 · 15:00 Uhr

Regionalliga Nord Gr. Süd · 02. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.