3:1 im Top-Duell: VfV 06 mit Glanzleistung!

3:1 im Top-Duell: VfV 06 mit Glanzleistung!

Regionalliga-Team 22.09.2019

1380 Zuschauer haben gegen Spelle-Venhaus ihren Spaß - Rekordkulisse der Oberligasaison!

Chapeau und Glückwunsch, VfV 06!! Fußball-Hildesheim hat seinen Spaß.

Das war einfach nur gut Jungs. Mit der wohl besten Saisonleistung in einer bisher ohnehin starken Saison besiegte unsere Domstadtelf den SC Spelle-Venhaus im Spitzenduell der Oberliga Niedersachsen mit 3:1. Völlig verdient und nach superstarken 90 Minuten.

1380 Zuschauer sorgten für die Rekordkulisse der diesjährigen Oberliga-Saison und alle, aber auch wirklich alle Anhänger des VfV 06,  gingen extrem zufrieden nach Hause. Was die Mannschaft über die gesamte Spieldauer gegen den bisherigen Tabellenzweiten ablieferte, war taktisch, physisch und spieltechnisch "at its best".

Für die Tore sorgten Thomas Sonntag, Yannik Schulze und Adem Avci und - mal ehrlich - es hätten auch einige Treffer mehr sein können. Nicht nur nach 20 Sekunden, als Adem Avci die erste "Hundertprozentige" des Tages vergab, insbesondere in der zweiten Hälfte gab es weitere Hochkaräter im 5-Minuten Takt.

Thomas Sonntag schoss uns nach 20 Minuten zunächst in Führung, dann schaffte Spelle-Venhaus  - nach vorn ständig sehr gefährlich - in der 40. Minute den bis dahin nicht unverdienten Ausgleich. Und wie reagierte der VfV 06??? Er verwandelt im direkten Gegenzug durch Yannik Schulze einen Freistoß zur erneuten Führung. Etwas glücklich, denn "Schulles" Schuss wurde noch abgefälscht.

Nach dem Seitenwechsel dann der große Auftritt vom nimmermüden Adem Avci. Eiskalt verwandelt er einen klug eingefädelten Konter aus 25 Metern über den herauseilenden Spelle-Keeper zum 3:1. Danach wurde das Ding clever herunter gespielt, nicht ohne noch einige veritable Chancen - im 5-Minuten-Takt - herauszuspielen. Erdmann, Schulze, Sonntag und Plaschke hatten allesamt Treffer Nr. 4 auf dem "Puschen", scheiterten aber knapp. Insbesondere die enorme Spielfreude und die vielen kreativen Momente im Spielaufbau zeigten eine weitere Steigerung der Spielkultur gegenüber den letzten Partien.

Ein Sieg, der weiter Anlass zur Zuversicht gibt. Der VfV 06 hält Spelle-Venhaus nunmehr mit sechs Punkten auf Distanz. Nach dem heutigen Sieg des Heeslinger SC bei den Freien Turner Braunschweig ist das Team aus dem Bremer Umland aktuell der Verfolger Nr. 1 unserer Domstadtelf. Und der nächste Oberligahit ist damit vorprogrammiert: Zum nächsten Heimspiel am 6. Oktober kommt Heeslingen ins Friedrich-Ebert-Stadion. Am kommenden Samstag um 16.30 Uhr spielt der VfV 06 zunächst beim letztjährigen Vizemeister Eintracht Northeim. Ein Team, das in dieser Saison bisher nur sehr beschwerlich aus den Startlöchern gekommen ist und weitaus mehr kann, als der Tabellenplatz widerspiegelt.

Vorsicht ist geboten.

 

 

VfV 06 Hildesheim

3 : 1

SC Spelle-Venhaus

Sonntag, 22. September 2019 · 15:00 Uhr

Oberliga Niedersachsen · 08. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.