U19 gewinnt Auswärtsspiel beim Tabellenführer

U19 · Niedersachsenliga 12.12.2016

VfV/06 Hildesheim U19 gewinnt Auswärtsspiel beim Tabellenführer SV Meppen mit 2:1

Das letzte Spiel des Jahres sollte uns zum SV Meppen führen, Topfavorit auf die Meisterschaft und Tabellenführer. Das Hinspiel hatten die Emsländer verdient mit 2:0 gewonnen. Von der ersten Minute an zeigte unsere Mannschaft, dass sie gewillt war, in Meppen für eine Überraschung zu sorgen.
Jeder Zweikampf, jedes Laufduell wurde angenommen und je länger das Spiel dauerte auch gewonnen. Die Gastgeber strahlten mit jedem Angriff durch ihre beiden Stürmer immer wieder Gefahr aus. Waren im Gegenzug in der Abwehr aber recht anfällig. Dieses sollten wir in der 25. Minute auch nutzen, als Marvin Strohschänk das 1:0 erzielte. Es wurde fälschlicherweise nicht gegeben, angeblich stand Marvin im Abseits. Wir ließen uns davon aber nicht beirren und versuchten weiter unser Spiel zu machen. In der 40. Minute viel plötzlich das 1:0 für unsere Gastgeber. Nach einem Fehlpass im Mittelfeld kam der Ball zum Angreifer der Meppener und dieser zog aus Sechzehn Metern ab. Unser Torwart Paul Wemmer hatte keine Chance. Unsere Mannschaft antwortete sofort mit einen Gegenangriff und noch in der gleichen Minute konnte Marvin Strohschänk zum 1:1 ausgleichen. Er lief von der linken Seite allein auf den Torwart zu und schob den Ball eiskalt an diesem vorbei ins Tor. So ging es dann auch in die Halbzeitpause.
Nach der Pause knüpften wir nahtlos an die erste Hälfte an. Erstickten die Angriffe der Gastgeber im Keim und setzten immer wieder sehr gute Konter. In der 50. Minute erzielte Ebrahim Farahnah das 2:1 für uns. Nach einem Freistoß von Enno Dürrbeck kam der Ball im Sechzehnmeterraum zu "Erfan", dieser drehte sich um den Gegenspieler und schoss den Ball unhaltbar in die linke untere Ecke. Die Gastgeber waren erst einmal geschockt und es lief bei ihnen nichts mehr zusammen. In der 65. Minute hätte Bangin Bakir Mahmud das Spiel entscheiden müssen. Nach einem sehr guten Konter über die rechte Seite und einer mustergültigen Vorarbeit von Enno Dürrbeck, schaffte es Bangin leider nicht, den Ball aus einem Meter über die Linie zu bringen. Jetzt versuchten die Meppener nochmal alles nach vorne zu werfen. Wir hatten dabei das Glück des Tüchtigen und Paul Wemmer im Tor, der uns den Sieg nach Hause brachte.
Am Ende war bei uns der Jubel groß und letztendlich gewannen wir dieses Spiel verdient. Jetzt geht es erst einmal in die Winterpause und die Mannschaft kann sich nach einer vernünftigen Hinserie erholen.

VfV/06 Hildesheim: Paul Wemmer, Tristan Heine, Philipp Weiss, Enrico Dürrbeck, Dominik Ben Grelka, Ritchie Eres, Dildar Mirzo (60 min. Bangin Bakir Mahmud), Ebrahim Fahranah, Marvin Strohschänk (70 min. Kevin Giesa), Finn Jüttner (65 min. Tino Groß), Aycan Alpagut (77 min. Janik Nowak)

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.