Schnell und zweikampfstark: Willkommen Emre Aytun!

Schnell und zweikampfstark: Willkommen Emre Aytun!

Regionalliga-Team 06.07.2021

5 x International für Türkei - Er kommt vom Ligakonkurrenten FC Oberneuland

Ein weiteres neues Gesicht beim VfV 06 Hildesheim: Herzlich willkommen Emre Aytun.

Am Dienstagabend stieg der 21-jährige Linksverteidiger bei der Domstadtelf in die Vorbereitung auf die neue Saison ein. Er kommt vom direkten Liga-Konkurrenten FC Oberneuland und spielte dort bis vor wenigen Tagen noch um den Bremer Landespokal. Er wird Mohammad Baghdadi ersetzen.

Emre Aytun machte seine fußballerische Ausbildung in den Jugendmannschaften von Hannover 96, zuletzt dort unter Trainer  Christoph Dabrowski in der U 21. Nach einem kurzen Abstecher zum Südwest-Regionalligisten RW Koblenz ging es in der vergangenen Saison nach Bremen und ab sofort also zurück in der Heimat. Hier will er jetzt auch beruflich Fuß fassen.

Emre spielte im Juniorenbereich U 18 und U 19 insgesamt 5 x international für sein Heimatland Türkei. Schnelligkeit und Zweikampfstärke sind seine Markenzeichen. Er hat bisher die Erfahrung von 24 Regionalligaspielen in Nord und Südwest sowie 49 Spielen in der Juniorenbundesliga. Dabei erzielte er als Linksverteidiger 4 Tore.

„Emre hat enormes Potential, ist für sein Alter schon sehr weit und abgeklärt“, freut sich Chefcoach Markus Unger über die Verpflichtung des jungen Türken.

Emre selbst ist hochmotiviert: "Klasse Truppe, wir können was bewegen. Ich werde meinen Teil dazu beitragen."

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.