Lockerer Auftakt - und einiges zu zwitschern!

Lockerer Auftakt - und einiges zu zwitschern!

Regionalliga-Team 28.06.2021

Abdulmalik wieder dabei - Rezzan Bilmez hat Angebot abgelehnt!

Na, das ließ sich doch schon ziemlich locker und optimistisch an. Am Montagabend versammelten der neue Chefcoach  Markus Unger, sein neuer Co. Björn Kellecker und der neue Torwart - und Cognitivtrainer Björn Rührer den bisherigen Kader des VfV 06 Hildesheim für ein erstes Schnuppertraining nach langer Pause. Mit dabei nahezu Spieler, die bisher über ein gültiges Arbeitspapier für die kommenden Saison verfügen sowie einige Testspieler, von denen sich Markus Unger in dieser Trainingswoche Klarheit darüber verschaffen will, ob sie für die Besetzung der vakanten 3-4 Restpositionen in Frage kommen.

Schön, dass es auch erstmals nach vielen Monaten wieder Kontakt zu den treuesten Fans des VfV 06 gab. Und die hatten ja auch durchaus etwas zu "zwitschern" während des 70-minütigen Aufgalopps auf bestens präparierten Rasen auf dem Platz auf der Radrennbahn.

Ja, er war wieder da: Abdulmalik Abdul, vor 18 Monaten nicht ohne Nebengeräusche von der Pottkuhle an den Bischofsholer Damm nach Hannover gewechselt. Auch dort stellte er seine Offensivqualitäten unter Beweis und der VfV 06 gab ihm nach einem konstruktiven Gespräch die Chance auf einen neuerlichen Vertrag. "Es liegt an ihm, dieses neue Vertrauen nun auch auf und neben dem Platz zu rechtfertigen", so die Vereinsführung. Abdulmalik Abdul selbst freut sich, wieder in seiner neuen Heimat für Unruhe im gegnerischen Strafraum zu sorgen.

Und noch ein paar neue Gesichter waren zu sehen. Da wäre zunächst Testspieler Mark Nauth - ein großes Sturmtalent von Darmstadt 98, der sich in dieser Woche für einen Vertrag bei der Domstadtelf empfehlen will. Nicht ganz so weit hatten es Aziz Kiy, der aus der U -19 vom TSV Havelse kommt und Fabian Chaduk, Bezirksligatorjäger vom SV Alfeld.

Vermisst haben die Zuschauer einen Spieler, der sich im letzen Jahr mit guten Leistungen an die Stammelf herangerobbt hatte: Rezzan Bilmez hat nach einigem Hin und Her ein Angebot des VfV 06 nicht angenommen. Dies teilte sein Berater der Vereinsführung am Wochenende mit. Wir wünschen Rezzan, der zwei Jahre lang ein vorbildlicher und sympathischer Teil der Domstadtelf war, weiterhin viel Glück und Erfolg.

In dieser Woche stehen noch drei weitere Trainingseinheiten an. Am Samstag ist ein erster Test beim Bezirksligisten SC Harsum anberaumt. Auch die letzten Kaderentscheidungen werden in diesen Tagen fallen.

Foto: Lockerer Aufgalopp auf der Radrennbahn. Trainer Markus Unger (vorn) feilt weiter mit der Vereinsführung an den letzten Neuverpflichtungen. Foto: Peisker

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.