VfV 06 setzt auf exzellente Talentförderung !

VfV 06 setzt auf exzellente Talentförderung !

Regionalliga-Team 05.06.2021

Verträge für Lucas Pilich und Luis Hein - Kaderplanung läuft auf Hochtouren

Der VfV 06 Hildesheim arbeitet aktuell mit Hochdruck am künftigen Regionalligakader. Ziel ist es, mit einer Mischung aus erfahrenen Viertligaspielern, viel versprechenden Neuzugängen und  hoch talentierten Eigengewächsen eine Domstadtelf 21/22 zusammenzustellen, die in der neuen  Saison eine möglichst gute Rolle in Liga 4 spielt. Der neue Chefcoach Markus Unger, Teammanager Oliver Jonas und die Vereinsführung mit Präsident Michael Salge und Vorsitzenden Achim Balkhoff sind dazu in ständigem direkten Austausch.  Trainingsbeginn ist am 28. Juni: 20 von insgesamt  23-24 Unterschriften sollen bis dahin möglichst fix sein. Für weitere zwei Wochen will man sich die Zeit nehmen, um in einem dann „explodierenden Spielermarkt“ den Kader optimal zu komplettieren.

Der konsequente Weg der regionalen Talentförderung innerhalb des Kaders wird auch in der neuen Saison fortgesetzt. Das gehört zur DNA des VfV 06. So erhält Lukas Pillich für ein weiteres Jahr ein Arbeitspapier beim VfV 06. Ein hoch begabter Außenverteidiger, der aus Goslar kommend ,bereits Oberligaerfahrung sammeln durfte und fast immer auch im Regionalligakader stand.  Marcus Unger  traut ihm in der neuen Saison eine weitere Leistungssteigerung zu. „Wir setzen auf Trainer wie Markus Unger, der diesen jungen Spieler weiter entwickelt“, so die Vereinsführung. "Lucas ist ein absoluter Teamplayer. Er passt zu uns", so der VfV 06.

Ähnlich ist die Überlegung bei Luis Hein. Er kam vor einem Jahr aus der Bundesliga-U 17 des VfL Wolfsburg an die Pottkuhle und wurde hier in der U19 zu spiel bestimmenden Figur. Nun gilt es den nächsten Schritt zu machen. Diesen Karriereschritt will der erst 19 -Jährige beim VfV V06  jetzt vollziehen. Mit dem Ex-Profi Marcus Unger hat er genau den Chefcoach, der schon in Wolfsburg und Braunschweig auf hohem Regionalliganiveau unter Beweis gestellt hat, dass er junge Spieler formen kann. "Wir alle trauen Luis zu, sich auf dem neuen, hohen Niveau, zu zeigen", setzt der VfV 06 Vertrauen in die weitere Entwicklung des jungen Spielers.

Foto: Lucas Pillich(links)  und Luis Hein stehen für die konsequente Talenteförderung beim VfV 06.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.