Nils Zumbeel geht zurück ins Emsland !

Nils Zumbeel geht zurück ins Emsland !

Regionalliga-Team 31.05.2021

7 Jahre und 197 Spiele für den VfV 06 ! Nachfolge wird verhandelt

Tschüs Nils, war ne tolle Zeit mit Dir. Eine Ära geht zu Ende.

Nils Zumbeel wird in der kommenden Saison nicht mehr zum Team des Regionalligisten VfV 06 Hildesheim zählen. Den gebürtigen Meppener zieht es mit Familie zurück ins Emsland. Beruflich wird er zwar noch zweimal die Woche nach Hannover kommen, sein künftiger Lebensmittelpunkt ist schon in diesem Sommer dann Lingen.

7 Jahre war Nils Zumbeel die unbestrittene Nr. 1 im Tor der Domstadtelf, er absolvierte insgesamt 197 Spiele und konnte dabei 69 mal seinen Kasten sauber halten. Er kam 2014 vom VfL Osnabrück zum VfV 06 und stieg zweimal in die Regionalliga auf.

„Nils war sportlich und menschlich ein Riesengewinnen für den Verein. Wir hatten eine tolle gemeinsame Zeit und wünschen ihm privat, sportlich und beruflich nur das Beste für seinen weiteren Lebensweg“, unterstreicht die Vereinsführung des VfV 06 Hildesheim. Zu Beginn der neuen Saison wird der Verein seine bisherige Nr. 1 auch gebührend verabschieden. „Wann immer er nach Hildesheim kommt, er ist im Friedrich-Ebert- Stadion jederzeit willkommen. Es ist ja so etwas wie sein zweites Wohnzimmer geworden.“

Auch Nils blickt zurück: „Ich hatte 7 aufregende Jahre beim VfV 06 Hildesheim. Ich werde unzählige wunderbare Erlebnisse, Emotionen, Begegnungen und Freundschaften mit in die Heimat nehmen. Ich bin 2014 als Student nach Hildesheim zum VfV gekommen und gehe heute als verheirateter Familienvater mit zwei Kindern zurück. 197 Spiele, davon 107 in der Regionalliga . Diese Zahlen zeigen wie sehr ich immer mit dem VfV und Hildesheim verbunden sein werde. Ich freue mich auf die Verabschiedung im Friedrich-Ebert-Stadion. Auch ich bedanke mich bei allen Beteiligten für die tolle Zeit und wünsche dem VfV 06 alles Gute für die kommenden Spielzeiten.“

Zumbeels Nachfolger als neue Nr.1 beim Regionalligisten wird kurzfristig festgelegt. Der neue Chefcoach Markus Unger und die Vereinsführung verhandeln bereits mit mehreren Kandidaten.

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.