Im Camp neue Energie tanken - Sonntag gegen LSK

Im Camp neue Energie tanken - Sonntag gegen LSK

Regionalliga-Team 20.08.2020

Beim 1:2 in Göttingen fehlt Frische - Samstag Staffeltag mit Entscheidung über Saisonbeginn!

Das jetzt anstehende Trainingscamp kommt genau zur rechten Zeit. Nach knapp vier Wochen harter und intensiver Vorbereitungszeit mit rund 20 Trainingseinheiten und 5 Spielen fehlte am Mittwochabend beim Testkick in Göttingen doch sichtbar die Frische und Leichtigkeit der bisherigen Begegnungen.  Nach einer ordentlichen Leistung in den ersten 45 Minuten und einer verdienten Führung durch Dominik Franke, bauten unsere Jungs in Halbzeit 2 ab - nach Komplettrotation gelang gegen einen engagiert aufspielenden Oberligisten nicht mehr allzu viel nach vorn und hinten führten zwei unnötige Ballverluste prompt zu zwei Gegentreffern. Abhaken, es war nicht mehr als ein zusätzlicher Stresstest am Mittwochabend - jetzt tief Luft holen und dann ab in die Lüneburger Heide.

Dort geht es im dreitägigen Trainingscamp von Freitag mittag an auch um Spaß, um Teambuilduing-Maßnahmen, und im "Kopfarbeit". Mit der dann gewonnenen neuen Energie beginnt am Sonntag die letzte Phase der Vorbereitung. Ab 15 Uhr erwartet der VfV 06 Hildesheim in Algermissen den Liga-Konkurrenten Lüneburger SK. Gespielt wird in der "Rewe-Rudat-Arena" und Zutritt haben insgesamt 168 Personen. Tickets gibt es in Algermissen bei den Spielen des Börde-Cups und-  sofern dann noch vorhanden - auch am Spieltag an der Tageskasse.

Der LSK spielt in der Nordstaffel der Regionalliga und hat als erstes Saisonziel Platz 5 - also die Qualifikation für die im Frühjahr folgende Meisterrunde ausgegeben. Da darf man gespannt sein, wie sich unser Team 20/21 gegen diesen ambitionierten Gegner schlägt. Das Spiel kommt dann schon einer Standortbestimmung gleich. Ein weiterer Konkurrent aus der Nordstaffel ist Aufsteiger Teutonia Ottensen, gegen den der VfV 06 eine Woche später bei Marathon Peine antritt. Zwischendurch geht es am kommenden Mittwoch noch nach Wolfsburg zum Test gegen Oberligist Lupo.

Ob die Regionalliga Nord dann tatsächlich in zwei Wochen startet, entscheidet sich am Samstag beim Staffeltag des Norddeutschen Fußballverbandes in Lüneburg. Aufgrund der unterschiedlichen Verfügungslagen in den nördlichen Bundesländern wurden in den vergangenen Tagen Zweifel an der bisherigen Terminierung geäußert. Samstag mittag wird dann hoffentlich Klarheit herrschen.

 

 

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.