Saisonabschluss : NFV ehrt unsere Meisterelf!

Saisonabschluss : NFV ehrt unsere Meisterelf!

Regionalliga-Team 28.06.2020

Ehrung am Samstagabend unter Corona-Bedingungen - Verabschiedung der scheidenden Spieler

Nichts geht ohne Corona - auch keine würdige Meisterehrung. Hatte die Pandemie bereits einen vorzeitigen Abbruch der Saison und die sich anschließende wochenlange Debatte über die entsprechende Wertung der Spielzeit ausgelöst, so bestimmten die aktuell geltenden Verhaltensmaßnahmen auch den offiziellen Saisonabschluss beim VfV 06 Hildesheim. Anstatt zünftig mit Fans und Sponsoren die Meisterschaft im Stadion feiern zu können, wurde die Mannschaft in einem den aktuellen Umständen angepassten Rahmen im Clubhaus "Zum Sportpark" geehrt. Am Samstagabend - nur sieben Stunden nach der endgültigen Entscheidung auf dem außerordentlichen Verbandstag.

August-Wilhelm Winsmann, Vizepräsident des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) und Staffelleiter Burkhard Walden zeichneten Mannschaft, Trainerteam und Betreuer mit Medaillen aus, für den Verein gab es das Niedersachsenpferd als Siegestrophäe. Trainer Benjamin Duda ließ den beeindruckenden Saisonhöhenflug in einem 12-minütigen Film noch einmal Revue passieren - und hob dabei neben der spportlichen Qualiät insbesondere den herausragenden Teamspirit hervor, der diesen Aufstieg in Liga 4 dann ermöglichte. Die Vereinsführung verabschiedete in diesem Rahmen mit Paul Wemmer, Tristan Heine, Leon Schrader, Edwin Hertel, Christian Oganesian sowie Adem Avci und Andy Hinrichsen die Spieler, die den Verein verlassen werden.

Der Gewinn der Niedersachsen Oberliga-Meisterschaft 2020 unter Trainer Benjamin Duda markiert einen der wichtigsten sportlichen Erfolge des Vereins in den letzten Jahrzehnten. Beim vormaligen Aufstieg in die Regionalliga 2015 reichte Platz 2 in der Oberliga.  2002 wurde der damalige VfV zwar Sieger in der Niedersachsenliga West, verlor aber das Endspiel um den Niedersachsenmeister gegen den Sieger Ost, Eintracht Braunschweig II. Eine weitere Vizemeisterschaft in Niedersachsens höchster Spielklasse errang der VfV Hildesheim 1968 hinter SV Meppen.

Foto: Mannschaftsführer Dominik Franke nimmt die Meistertrophäe in Empfang. NFV-Vize "Au-Wi" Winsmann überbrachte die Glückwünsche des Verbandes.

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.