Klasse: Yannik Schulze wieder beim VfV 06 !!!

Klasse: Yannik Schulze wieder beim VfV 06 !!!

Regionalliga-Team 28.11.2018

"Schulle" kehrt aus Babelsberg zurück - Er bleibt über diese Saison hinaus !

Eine schöne vorweihnachtliche Überraschung für Fußball-Hildesheim: Yannik Schulze kehrt zur Winterpause vom Regionalligisten SV Babelsberg 03 zurück zum VfV 06 Hildesheim. Er wird einen Vertrag über die laufende Saison hinaus unterschreiben und wird somit ein wichtiger Leistungsträger auch in der kommenden Saison sein. Mit Babelsberg hat er sich zu Wochenbeginn über eine Auflösung seines Vertrages bereits mündlich geeinigt, mehrere Angebote aus anderen Regionalligen hat er abgelehnt, um zum VfV  06 zurückzukehren und ihn nach der Winterpause zu verstärken.

 "Schulle" hatte sich in zweieinhalb Jahren Regionalliga zu einer Führungspersönlichkeit entwickelt. Nach dem Abstieg des VfV 06 zog es ihn in Richtung Potsdam zum ambitionierten Nordost-Regionalligisten SV Babelsberg 03. Dort kam er in der Herbstserie aus unterschiedlichen Gründen nicht so recht zum Zug. Der Kontakt zum VfV 06 blieb stets aufrecht.

Für den Verein ist die bevorstehende Rückverpflichtung ein erster Baustein für die kommende Saison. Erfreulich, dass sich diese echte Verstärkung bereits jetzt realisieren ließ, so dass Schulze bis Saisonende die Qualität im aktuellen Team bereits spürbar erhöhen wird.

 Für Schulze selbst bedeutete der Wechsel zunächst eine Grundsatzentscheidung: „Möchte ich die nächsten Jahre durch Deutschland ziehen von Regionalliga zu Regionalliga oder möchte ich „ankommen“, etwas in einem mir bekanntem Umfeld aufbauen und zudem meine Karriere neben dem Fußball weiter voranbringen“, das war die Fragestellung und „die Bemühungen und die Wertschätzung um meine Person seitens des VfV 06 haben die Entscheidung dann relativ leicht gemacht“.
 
 Und was hat ihn bewogen, über die Saison hinaus zu bleiben?
„Ich denke man hat zu Regionalligazeiten gesehen, was alles möglich sein kann beim VfV 06 und dem fußball-begeistertem Umfeld drum herum. Mein Ziel ist es dem Verein zu helfen wieder etwas aufzubauen, schnellstmöglich wieder eine Liga höher zu spielen und sich dort zu etablieren. Dass das nicht einfach wird steht außer Frage, aber ich bin überzeugt davon, Hildesheim gehört in die Regionalliga.“

Seinen Anspruch für das Team sieht er darin, „wie auch in den Jahren zuvor, eine tragende und führende Rolle zu spielen und dem Verein zu helfen die gemeinsamen Ziele zu erreichen.“

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.