Meppen geht hoch - Rehden bleibt drin

Meppen geht hoch - Rehden bleibt drin

Regionalligateam 01.06.2017

Regionalliga Nord 2017/18 komplett

Vor zwei Wochen sicherte sich bereits der VfV 06 Hildesheim den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord. Durch den Nichtabstieg von Werder Bremen U 23 in der 3. Liga blieb es zunächst bei drei Absteigern aus der Regionalliga Nord. Nun hat am Mittwoch Nordmeister SV Meppen sogar den Aufstieg in die 3. Liga geschafft, so dass auch der BSV Rehden als Drittletzter in der Regionalliga bleibt. Einzig Lupo Wolfsburg und SV Eichede gehen runter in die Oberliga. Neu in der Regionalliga sind aus Niedersachsen der SV Jeddeloh, Schleswig-Holsteins Meister Eutin 08 und der Hamburger Traditions- und Kultverein Altona 93.  Der Bremer SV scheiterte abermals in der Aufstiegsrunde, ebenso Niedersachsen-Vize Eintracht Northeim.

Am 20. Juli geht’s los in die neue Saison: Die Gegner des VfV 06 sind im dritten Regionalligajahr:

  • ETSV Weiche Flensburg
  • TSV Havelse
  • VfL Wolfsburg U23
  • Eintracht Norderstedt
  • Hamburger SV U 23
  • FC St. Pauli U 23
  • VfB Lübeck
  • VfB Oldenburg
  • Altona 93
  • Lüneburger SK Hansa
  • Germania Egestorf
  • Eintracht Braunschweig U 23
  • Eutin 08
  • Hannover 96 U 23
  • SSV Jeddeloh
  • BSV Rehden
  • Spvgg Drochtersen-Assel

 

 

 

Foto: Kais Bodensieck