WOW!! 4:0 in Northeim! VfV 06 mega-stark!

WOW!! 4:0 in Northeim! VfV 06 mega-stark!

Regionalliga-Team 28.07.2019

Überzeugender Pokalauftritt beim Oberliga-Vizemeister - Tore allesamt Sahnestücke

Das war stark, VfV 06! Ganz, ganz  stark!!!

Im Pokalkracher zum Saisonstart beim aktuellen Vizemeister der Oberliga Niedersachsen Eintracht Northeim siegten die Jungs von Neu-Coach Benjamin Duda souverän mit 4:0 (!!!). Sowohl die mitgereisten rund 150 Fans aus Hildesheim, als auch die Northeimer Zuschauer waren erstaunt von diesem überzeugenden Auftritt unseres neuen Teams. Northeim hatte über 90 Minuten keine Chance gegen eine agressiv-pressende und stets nach vorn orientierte Domstadtelf. Der Sieg hätte durchaus noch höher ausfallen können.

Die Tore waren allesamt Sahnestücke.

Adem Avci, in der letzten Saison oftmals glücklos im Abschluss, zog in der 20. Minute unhaltbar ins Dreieck ab, 10 Minuten später toppte Yannik Schulze diesen Treffer noch mit einem "Tor des Monats". Aus 30 Meter traf "Schulle" einen rollenden Ball volley - mit dem vermeintlich schwächeren linken Fuß - und das Ding segelte ebenfalls ins Dreieck. Außenverteidiger Maik Erdmann blieb in der 70. Minute das 3:0 vorbehalten, nach einer sehenswerten Kombination mit dem überaus agilen Benedict Plaschke traf "Erdi" völlig cool  - wohin? - ins Dreieck.

Und dann das 4:0. Aus 25 Meter - direkter Freistoß. "Schulle" läuft an, nimmt Maß und trifft unhaltbar ins linke untere Eck. Einfach wunderschön. Der Rest wurde locker runter gespielt. Thomas Sonntag hätte 5 Minuten vor Abpfiff noch einen drauf setzen können, zog es aber vor, die Latte zu treffen. In der Abwehr ließen Kohn und Co. nur wenig bis gar nichts anbrennen. Northeim kam zu einer echten Chance, die Keeper Nils Zumbeel vor kein größeres Problem stellte.

Dieser Auftritt war gleichzusetzen mit der starken 1. Halbtzeit in der Vorbereitung gegen Regionalligist HSC Hannover. Unser "Team 19/20" glänzte durch eine konsequent umgesetzte Spielidee, durch enormes Tempospiel und - das fällt ganz besonders auf - durch erkennbar positiven Teamspirit.

Am Abend dann die Auslosung für die nächste Runde im NFV-Pokal. Der VfV 06 empfängt am 3. Oktober im heimischen Friedrich-Ebert-Stadion Aufsteiger Eintracht Celle.

Wer nicht so lange warten will, kann unsere Elf gegen den gleichen Gegner bereits am nächsten Sonntag um 15 Uhr an der Pottkuhle sehen. Dann gehts in die neue Oberliga-Saison, und nach dem gestrigen Auftritt und den Eindrücken aus der Vorbereitung hoffen wir, dass Fußball-Hildesheim extrem neugierig auf unser Team 19/20 ist.

Wir als Verein können nur eins sagen: Kommt ins FES, es lohnt sich.

FC Eintracht

0 : 4

VfV 06 Hildesheim

Sonntag, 28. Juli 2019 · 15:00 Uhr

NFV Krombacher-Pokal Achtelfinale

Schiedsrichter: Sebastian Otto Assistenten: Marcel Vogel, Finn Meyer Zuschauer: 360

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.