Mach ́s noch einmal, Dominik !

Mach ́s noch einmal, Dominik !

Regionalliga Team 03.11.2016


Was für ein Glücksmoment.: 11. Mai 2016. TSV Havelse - die Domstadtelf.

92. Minute. Freistoß VfV 06. Letzte Aktion. Dominik Franke läuft an, schießt und trifft: 2:1. Der Klassenerhalt ist gesichert, auf dem Platz und auf den Rängen brechen die Dämme.

Ein halbes Jahr später ist wieder Derby-Time. Am Sonnabend ab 14.30 Uhr geht’s zunächst im Friedrich-Ebert-Stadion wieder hoch her – und niemand aus Hildesheimer Sicht hätte etwas dagegen, wenn es am Ende erneut zu einem knappen Sieg reicht. Gegen einen Gegner, der in der laufenden Saison bisher nur zweimal unterlag, wird das schwierig genug, aber mit einer ähnlich guten Leistung wie zuletzt in Rehden, ist auch dieser „Dreier“ drin.

Die Stimmung im Team ist nach dem Sieg in Rehden super. Die Mannschaft selbst hat sich vorgenommen, in den noch ausstehenden fünf Spielen bis zur Winterpause nicht mehr zu verlieren. Trainer Mario Block betont, dass das Team in dieser Saison noch nicht einen Spieltag auf einem Abstiegsplatz stand und man deshalb voll im Soll ist. Das leichte Defizit in der Torausbeute will man jetzt nach und nach aufholen – aus Sicht der Fans gern schon gegen Havelse. Neuzugang Mbra Diouf hat sich mittlerweile gut eingelebt im „System Block“ und schoss zuletzt das „goldene“Tor.

Aber egal, ob Mbar Diouf oder erneut Dominic Franke, ob erst 92. Minute oder eher, klappt es mit dem Derbysieg wird die Stimmung ähnlich gut sein wie einst im Mai...

Und nur eine Woche später wartet im FES schon der nächste Derby-Knüller. Dann kommt Germania Egestorf/Langreder. Der Vorverkauf läuft bereits. Zwei Derbys in acht Tage: Jetzt kann VfV 06 in Sachen Klassenerhalt ganz dicke Pflöcke einschlagen.

Einlass am Samstag ab 13.30 Uhr.

 

Foto: Bodensieck

VfV 06 Hildesheim

3 : 0

TSV Havelse

Samstag, 5. November 2016 · 14:30 Uhr

Regionalliga Nord · 15. Spieltag