"Die Jungs haben Riesenlust, den Bock umzustoßen"

"Die Jungs haben Riesenlust, den Bock umzustoßen"

Regionalligateam 21.09.2017

Christoph Lange will gegen Rehden "Tormelodie häufiger hören"

Hildesheim. Neunter Spieltag in der Regionalliga Nord. Der VfV Borussia 06 Hildesheim empfängt zu ungewohnter Zeit am Sonnabend um 15 Uhr den BSV SW Rehden – zwei Teams mit überschaubarem Punktekonto. Die Domstadtelf hat sich für das Kellerduell viel vorgenommen. "Die Jungs haben Riesenlust, heute den Bock umzustoßen und vor unserer Heimkulisse den ersten Dreier einzufahren", sagt Christoph Lange, mit mehr als 20.500 Spielminuten in 245 Partien für den VfV06 das Urgestein des Klubs. In den letzten Wochen hat sich die Hintermannschaft stabilisiert, mit nur drei Gegentreffern aus den letzten vier Partien ist eine deutliche Steigerung zu erkennen. Jetzt müssen Tore her. "Chancen hatten wir, die haben wir leichtfertig vergeben. Da müssen wir uns an die eigene Nase fassen", sagt Lange. "Aber auf einer stabileren Defensive lässt sich definitiv aufbauen. Denn ein bis zwei Chancen hat man in jedem Spiel, nur müssen wir diese auch effektiv nutzen." Und weiter: "Mit den richtigen Entscheidungen und einem verbesserten Kombinationsspiel in der Vorwärtsbewegung sollten wir am besten heute damit anfangen, die Tormelodie häufiger zu hören." Der 33-Jährige freut sich auch auf die Stimmung von den Rängen. "Solch eine Unterstützung haben sicherlich nur ganz, ganz wenige Regionalligisten", so Lange. "Wir wollen auch für unsere Fans gute Leistungen zeigen, damit Sie stolz auf uns sein können."

Das ganze Interview lest ihr am Sonnabend im Stadionmagazin.

VfV 06 Hildesheim

1 : 1

BSV Rehden

Samstag, 23. September 2017 · 15:00 Uhr

Regionalliga Nord · 09. Spieltag