Gemeinsam gegen Goliath

Gemeinsam gegen Goliath

Regionalligateam 12.04.2017

(ab)David gegen Goliath – anders lässt sich diese Partie kaum umschreiben. Am Gründonnerstag, 13, April, kommt der souveräne Spitzenreiter und So-gut-wie-Meister SV Meppen ins Friedrich-Ebert-Stadion. Ab 18.15 Uhr wollen die Emsländer Revanche nehmen für die Vorjahresniederlage gegen die Domstadtelf. Nach den zuletzt enttäuschenden Leistungen des VfV 06 will niemand so recht dran glauben, dass sich der Coup wiederholen kann. Ist der VfV 06 also tatsächlich nur ein Sparringspartner auf dem Weg in die Relegation zur 3. Liga? Seit Mitte der Woche wissen die Meppener, dass sie gegen Waldhof Mannheim oder SV Elversberg um das große Ziel kämpfen müssen. Vielleicht liegt darin ja genau die Chance für unsere Jungs, wenn Meppen in Gedanken schon mehr in der Relegation als in Hildesheim ist.

Wir sind nun genau dort, wo wir nicht hin wollten. Nach zuletzt vier Niederlagen aus fünf Spielen und durchweg schwachen Auftritten heißt es nun Abstiegskampf pur. Vier Siege müssen bis zum 20. Mai noch her. Und wenn es gegen die direkten Konkurrenten vor lauter Holprigkeit nicht gereicht hat, läuft es ja vielleicht gegen die Spitzenteams geschmeidiger. Eines ist klar: Wir alle müssen jetzt noch enger zusammenrücken: Spieler, Trainer, Verein und Fans: Gemeinsam gegen „Goliat“ Meppen, das ist die Parole für „David“ Hildesheim. Karten gibt’s ab sofort bei der HAZ und ab Mittwoch im Clubhaus „Zum Sportpark“.

 

Foto Kais Bodensieck

VfV 06 Hildesheim

2 : 3

SV Meppen

Donnerstag, 13. April 2017 · 18:15 Uhr

Regionalliga Nord · 21. Spieltag