Menu

Mach´s noch mal, Jane !

Jetzt kommt Schwung in die Regionalliga Nord: Nur vier Tage nach dem verdienten 1:1-Remis bei der Bundesliga-Reserve des FC St. Pauli wartet die nächste schwere Auswärtsaufgabe. Am Sonntag um 14 Uhr ist Anpfiff beim aktuellen Tabellensechsten VfB Oldenburg im Stadion Marschweg. Die Elf von Dietmar zählt zu den spielstärksten Teams der Liga und hat seine Planungen bereits voll auf die nächste Saison ausgerichtet. Dann will man ernsthaft die Tabellenspitze und einen möglichen Aufstieg in Liga 3 anpeilen.

Auch der Gegner hatte am Mittwoch ein hartes Ausswärtsspiel. Mit 2:1 gewann der VFB in einer zeitweise ruppig geführten Partie bei der U 23 von Eintracht Braunschweig. Unsere  Domstadtelf fährt der Papierform nach zwar als Außenseiter nach Oldenburg, ist aber keineswegs chancenlos. Großes Handicap für die „Blauen“: Ihr Top-Torjäger Daniel Franziskus (bisher 13 Treffer in 20 Partien) fällt in jedem Fall aus.

Bei der Domstadtelf sind bis auf die Langzeitverletzten Omar Fahmy und Benny Plaschke am Sonntag alle an Bord. Ob Kapitän Dominic Franke nach dem ersten Trainingseinheiten bereits den Sprung in den Kader schafft, entscheidet Trainer Mario Block kurzfristig. Im Hinspiel reichte es gegen den VfB Oldenburg für einen Dreier in letzter Minute, sollte uns ein ähnlicher Coup gelingen, könnte sich die Domstadtelf weiter von den gefährlichen Rängen absetzen.

Der VfV 06 freut sich auf die Unterstützung seiner treuen Fans, die hoffentlich auch Sonntag wieder zahlreich gen Norden fahren werden. Und wenn dann Jane Zlatkov erneut so eine magische Sekunde wie am Mittwoch auf St. Pauli hat und per Traumtor trifft,  ist der Fußball-Frühling tatsächlich angebrochen. Also klar: Mach´s noch mal, Jane.

 

Foto Bodensieck