0:3 nach 15 Minuten: Tiefschlaf zum Finalauftakt !

0:3 nach 15 Minuten: Tiefschlaf zum Finalauftakt !

Regionalligateam 17.05.2018

VfV 06 in Lüneburg chancenlos - Planungen für neue Saison laufen

Schluss ist und Deckel drauf. Die Saison 2017/2018 ist für das Regionalligateam des VfV 06 Hildesheim beendet - und die Domstadtelf belegt Platz 16 in der Schlussabrechnung. Inwieweit das reicht, entscheidet sich nun am 27. Mai beim Rückrundenspiel der Relegation zur 3. Liga zwischen dem frisch gebackenenen Nordmeister Weiche Flensburg (1:1 in Havelse) und Energie Cottbus, dem unangefochtenen Meister der Regionalliga Nordost.

Es lag bei sommerlichen Abendtemperaturen  schon so etwas wie wehmütige Abschiedsstimmung über den Lüneburger Sülzwiesen - und die Jungs von Thomas Siegel waren bei Anpfiff vermutlich mit ihren Gedanken auch wo ganz anders als bei dieser letzten Saisonaufgabe. Nach 15 Minuten stand es bereits 0:3 und bis dahin gelang kollektiv nichts. Ein echter Alptraum für Keeper Tobias Bremer, der zu seinem ersten Saisoneinsatz kam und dreimal hinter sich greifen musste, bevor er sich das erste mal auszeichnen durfte. Er war an allen drei Gegentoren schuldlos.

Nach diesem Tiefschlaf wachte die Mannschaft allmählich auf und konnte in den darauffolgenden 75 Minuten zumindest kämpferisch mithalten. U19-Spieler Finn Jüttner kam in der zweiten Halbzeit zu seinen ersten Regionalligaminuten, auch Timo Bäuerle wurde noch einmal eingewechselt. Youngster Bangin Bakir (Foto) durfte 90 Minuten durchspielen. Im Spiel nach vorn mühten sich Jane Zlatkov, Ante Blazevic, Mame Diouf und Thomas Sonntag redlich, aber echte Torgefahr stellte die Domstadtelf nicht her. LSK Hansa hätte allerdings bei cleverer Ausnutzung seiner Chancen noch das ein oder andere Törchen drauf legen können.

Am Ende stand sowohl Ernüchterung über eine Partie, in der man chancenlos war als auch Erleichterung über das Ende einer Saison, von der man sich so viel mehr versprochen hatte - und in der so einiges schief lief. Entsprechend kritisch wird auch die Saison-Analyse ausfallen.

Heute Abend wird man sich bei einem Mannschaftstreffen voneinander verabschieden. Wer nach dem Urlaub auch in der kommenden Saison das Trikot des VfV 06 trägt, wird sich in den kommenden Wochen entscheiden. Die Planungen der Klubführung laufen, einige Spieler haben ihre neuen Verträge bereits unterschrieben, weitere werden folgen.

Einiges in der Kaderzusammensetzung wird auch davon abhängen, ob Hildesheims höchspielende Mannschaft ab August in der Oberliga Niedersachsen spielt oder über die "Umleitung Flensburg" doch noch in der nächsten Saison Regionalligafußball im Friedrich-Ebert-Stadion läuft.

Foto: Bodensiek

Lüneburger SK Hansa

3 : 0

VfV 06 Hildesheim

Mittwoch, 16. Mai 2018 · 19:00 Uhr

Regionalliga Nord · 25. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.