1:1 in Jeddeloh - Jane Zlatkov eiskalt

1:1 in Jeddeloh - Jane Zlatkov eiskalt

Regionalligateam 13.05.2018

Platz 16 gesichert - Künftige Liga-Zugehörigkeit wird in Relegation entschieden

Wieder mal ein ganz hartes Stück Arbeit - am Ende aber darf der VfV 06 Hildesheim sehr zufrieden sein. Mit einem leistungsgerechten 1:1-Remis beim SSV Jeddeloh wahrte die Domstadtelf die theoretische Chance auf den Klassenerhalt in der Regionalliga Nord. In einer sehr kampfbetonten Partie wurde im Ammerland Platz 16 in der Schlussabrechnung sicher gestellt. Das Minimal-Ziel ist erreicht. Nicht mehr - aber auch nicht weniger.

Nach der sehr schnellen Führung des über die gesamte Saison hinweg bärenstarken Aufsteigers aus dem "Oldenburger Speckgürtel", konnte Jane Zlatkov per Strafstoß noch vor dem Pausenpfiff ausgleichen. Er verwandelte nach Foul an Mame Diouf eiskalt.

Beide Teams hatten in der zweiten Halbzeit jeweils noch eine Riesenchance zum Sieg - hinten verhinderte Keeper Nils Zumbeel das Schlimmste, vorn vergab Ante Blazevic in aussichtsreicher Position. Nach den zuletzt doch sehr ernüchternden Spielen gegen VfB Lübeck und FC St. Pauli U 23, zeigte das Team von Thomas Siegel eine deutliche Steigerung - vor allem im mentalen Bereich. Da war wieder mehr Feuer drin. Die 40 mitgereisten Fans sahen ein Team, dass sich mit letztem Einsatz auch die letzte Chance auf den Klassenerhalt sichern wollte.

Das ist geschafft - und wir dürfen weiter auf den Klassenerhalt hoffen. Mit den Endplatzierung 16 müssen wir leben, das ist ein Platz schlechter als im Vorjahr. Zu mehr hat es leider nicht gereicht, der Abstand zu den höher platzierten Mannschaften ist auf die Saison  gerechnet zu groß - auch ablesbar am Torverhältnis. Der VfV 06 wird daher die Entwicklung in den vergangenen Monaten sehr detailliert analysieren.

Darüber hinaus gilt es, nach dem Abstieg von Eintracht Braunschweig aus der zweiten Liga - und den daraus  erwachsenen bitteren Konsequenzen für deren eigene  U 23 in der Regionalliga -  die Daumen zu drücken für den Nordmeister in der Relegation zu 3. Liga gegen den Meister der Regionalliga Nord-Ost. Zwei Spiele -vermutlich Weiche Flensburg gegen Energie Cottbus - entscheiden jetzt darüber, wo die Domstadtelf in der kommenden Saison spielt: 4. oder 5. Liga. Showdown kommende Woche.

Am Mittwoch gehts zunächst zum Liga-Finale nach Lüneburg. Anpfiff im Stadion "Sülzwiesen" ist um 19 Uhr.

SSV Jeddeloh

1 : 1

VfV 06 Hildesheim

Sonntag, 13. Mai 2018 · 14:00 Uhr

Regionalliga Nord · 34. Spieltag

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.