Newroz gewinnt Rekord-EVI-Cup

Newroz gewinnt Rekord-EVI-Cup

30.12.2017

3:1 im Finale gegen Alfeld. 9360 Zuschauer waren an den vier Tagen in der Halle.

Hildesheim. Danke Fußball-Hildesheim, Gratulation dem SV Newroz. Der EVI-CUP 2017 ist Geschichte und wird als bisher erfolgreichste Turnierveranstaltung in die 32-jährige Geschichte des größten Hallen-Fußball-Events in der Region Hildesheim eingehen. 9360 Besucher an vier Tagen sind der absolute Knaller und bedeutet einen Rekord. Am Finaltag strömten noch einmal knapp 3000 Fans in die Volksbank-Arena, die Kassen mussten geschlossen werden.

Und auch sportlich hatte es der viertägige Budenzauber in sich. Erstmals konnte der SC Newroz das Turnier gewinnen. Im Endspiel setzte sich die Jungs von Omar Fahmy gegen den Bezirksligisten-Staffelkollegen vom SV Alfeld durch. Den dritten Platz belegte der SC Harsum, der sich gegen den MTV Almstedt im Neunmeterschießen 4:3 durchsetzte. Lange Gesichter hingegen beim Regionalligsten VfV Borussia 06 Hildesheim und SV Bavenstedt. Die zwei höchst spielenden Teams des Landkreises kamen nicht über die Gruppenphase hinaus.

Die tadellos funktionierende Turnierleitung um Lutz Hille zeichnete am Ende noch Jean Luca Wichmann (SC Asel) als besten Torschützen aus, während Thies Ziggel vom MTV Almstedt zum besten Keeper des diesjährigen EVI-Cups gekürt wurde.

Der VfV06 bedankt sich bei allen teilnehmenden Mannschaften und den vielen Fans für ihr faires Verhalten an allen vier Turniertagen und wünscht Fußball-Hildesheim einen guten Rutsch in ein erfolgreiches 2018.