EVI Cup auf Rekordkurs

EVI Cup auf Rekordkurs

29.12.2017

4000 Fans an den ersten beiden Tagen. Heute steigt VfV06 ins Geschehen ein.

Hildesheim. Das könnte was werden mit einem neuen Zuschauerrekord beim EVI-Cup: Nach zwei von vier Veranstaltungstagen sind bisher 4000 Fußballfans in die Volksbank-Arena geströmt. Die bisherige Bestmarke aus dem Vorjahr weist eine Gesamtzuschauerzahl von 7750 aus. Nicht nur die Stimmung ist prächtig, auch sportlich hat die 32. Auflage dieses größten Hallenfußball-Events in Süd-Niedersachsen seinen Reiz: Mit dem SV Bavenstedt, MTV Almstedt, Tuspo Schliekum und SSV Förste haben sich bereits vier Mannschaften für das Finale am Samstag qualifiziert. Nur knapp scheiterte Qualifikant SC Asel, der aber mit einem 3:0 Sieg über Landesligist SV Bavenstedt für die bisher größte Überrschung des Turniers sorgte.

Die restlichen vier Finalisten werden heute ab 17 Uhr in den Hauptgruppen "Kühl" und "EVI" ermittelt. In der Gruppe Kühl starten: SV Newroz, SpVgg. Hüddesum-Machtsum, SC Harsum, Blau-Weiß Neuhof und Grün-Weiß Himmelsthür. Um die zwei Finalplätze in der Gruppe EVI kämpfen Regionalligist VfV 06 Hildesheim, SV Einum, SV Alfeld, FSV Sarstedt und Concordia Hildesheim. Ab 16 Uhr haben die Tageskassen geöffnet. Wir freuen uns auf Euch.

Fotos: Bodensieck