6:0 gegen Nordstemmen

6:0 gegen Nordstemmen

Regionalligateam 26.11.2017

Mit Spiellaune gegen Wetterfrust

Der VfV 06 Hildesheim gewann das kurzfristig anberaumte Testspiel gegen den Bezirklsigisten Vfl Nordstemmen am Sonntag mittag mit 6:0 (3:0). Die Domstadtelf zeigte ich auf dem Kunstrasenplatz in Neuhof 60 Minuten lang in freudiger Spiellaune und trotzte den widrigen Witterungsverhältnissen. Bis zur Pause brachten Yannik Schulze, Thomas Sonntag und Mame Diouf die Elf von Trainer Jörg Goslar bereits mit 3:0 in Führung. Nach dem Wechsel wurd der Druck noch einmal spürbar erhöht und innerhalb von 12 Minuten gelangen Marvin Ibekwe (2) und Sofien Chahed noch drei sauber heraus gespielte Treffer. Nach einer Stunde wechselte der VfV06-Coach nahezu komplett durch und gab den Ergänzungsspielern aus dem Kader Gelegenheit zur Spielpraxis. Etwas Zählbares sprang trotz weiterer deutlicher Feldüberlegenheit nicht mehr heraus.
 
Der Standardsieg über die drei Klassen tiefer spielenden Nordstemmener war nach dem ausgefallenen Punktspiel gegen Eutin 08  ein gutes Vorbereitungstraining für die nächste Hearusforderung am kommenden Samstag um 13 Uhr beim Spitzenreiter Hamburger SV U23. Der sportliche Leiter Michael Hesse hatte die Partie am Samstag noch kurzfristig anberaumen können und bedankt sich insbesondere bei VfL Nordstemmen für die spontane Spielzusage. Dem SV Blau-Weiß Neuhof sei erneut gedankt, dass der Platz so kurzfristig zur Verfügung gestellt wurde.
 
Fotos: Kais Bodensieck