Ü50: 0:3 zum Saisonauftakt bei SpvG Laatzen

Ü50 · 2. Kreisklasse 08.08.2017

Individuelle Fehler besiegeln Niederlage

Unglücklicher Saisonstart für die Ü50. Nach zwanzig Minuten gingen die Hausherren durch einen souverän verwandelten Straftstoss in Führung. Garrelts hatte den Mittelstürmer zu Fall gebracht.

Bis dahin hatten die Borussen mit Torwart Ruiz als Rückhalt gut verteitigt. Mit dem Halbzeitpfiff erhöhten die Gastgeber auf 2:0. Durch einen Abspielfehler von Islami nach Eckstoss wurde die weit aufgerückte Borussenabwehr eiskalt ausgekontert. Absolut unnötig.

Im zweiten Spielabschnitt versuchten die 06er nochmal die Partie zu drehen, aber ohne durchschlagenden Erfolg. Der unsichere Schiedsrichter tat sein übriges, in dem er ein Foul an Küppers und ein Handspiel im  Strafraum übersah. Schade, das waren eindeutige Situationen. In der 45. Minuten spielten die Laatzener  die Borussenabwehr aus und erhöhten zum Endstand auf 3:0.

Es läuft einfach nicht rund beim VfV. Aber die Saison ist ja noch jung.

Das nächste Meisterschaftspiel findet am 17.08.17 im 19:00 Uhr an der Lucienvörder Allee statt.

Gegner ist der Stadtrivale SV Bavenstedt, der mit einem Heimsieg in die Saison gestartet ist.

 

 

Der VfV06 spielte in folgender Aufstellung:

Tor: Ruiz, Victoriano

Abwehr: Brüning, Gerald -   Islami, Islam - Gremmels, Michael - Garrelts, Gunnar

Mittelfeld: Wodniczak, Wolfgang -   Oganesjan, Archavir - Küppers, Nils

Sturm:   Zettelmann, Ralf -Knape, Bernd

Cookie-Hinweis

Diese Website verwendet Cookies gemäß unserer Datenschutzerklärung, um Ihr Nutzererlebnis zu verbessern. Weitere Details zur Nutzung und Deaktivierung von Cookies erfahren Sie hier.

Einverstanden

Cookie-Informationen

Diese Internetseite verwendet Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern bestimmte Dienste und Funktionen bereitzustellen. Es werden keine der so gesammelten Daten genutzt, um Sie zu identifizieren oder zu kontaktieren.

Cookies sind kleine Dateien, die lokal auf Ihrem Computer gespeichert werden. Diese Dateien können keinen Schaden an Ihrem Computer anrichten.

Besuchen Sie die Internetseite des Bundesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit, um mehr über Cookies und lokalen Speicher zu erfahren.

Wenn Sie keine Cookies durch diese Website speichern lassen möchten, können Sie dies direkt in Ihrem Browser einstellen. Wie dies für Ihren Brwoser funktioniert, erfahren Sie bei Klick auf den jeweiligen, nachfolgenden Button.