Menu

Ü50: SV Bavenstedt gewinnt Stadtderby

Knappe 2:3 Auswärtsniederlage

Verdiente Niederlage in Bavenstedt, aber mit etwas Glück wäre auch ein Untentschieden möglich gewesen.

Zur Pause führte der SV Bavenstedt durch eine Einzelaktion mit 1:0. Ansonsten ließen die Borussen kaum Möglichkeiten zu, eigene Chancen gab es jedoch auch  nicht. Im zweiten Spielabschnitt erhöhten die Hausherren auf 3:0 und ein Debakel schien sich anzubahnen. Jedoch genau das Gegenteil trat ein. Die letzten fünfzehn Minuten gingen ganz klar an die Gäste, die jetzt das Spiel an sich rissen.

Nach zwei vergeblichen Versuchen mit Latten- und Pfostentreffer kamen die VfVer durch Wodniczak noch auf 2:3 heran. Aufgelegt hatte jeweils Knape, der sich mit aller Erfahrung gut in Szene bringen konnte.

Zu mehr reichte es leider nicht mehr. So wie die letzte Viertelstunde müssen die Borussen generell mal wieder auftreten. Dann kommt der Erfolg von allein.

 

Der VfV06 spielte in folgender Aufstellung:

Tor: Ruiz, Victoriano

Abwehr: Brüning, Gerald - Zettelmann, Ralf   -Garrelts, Gunnar - Gremmels, Michael

Mittelfeld: Wodniczak, Wolfgang -   Oganesjan, Archavir

Sturm:  Knape, Bernd - Averdick, Andreas

 

Am Freitag, 28.04.17 gastiert der VfV06 um 19:15 Uhr bei der SG Polizei / Buchholz II.