Menu

Scharschuch gewinnt bei seinem Debüt als Trainer

Erstes Spiel, erster Sieg: Jens Scharschuch feiert als Trainer des VfV/06 Borussia Hildesheim einen Traum-Einstand. Nach dem Sieg gegen Eintracht Braunschweig II will der 51-Jährige keinen herausheben.

Einen besseren Start hätte sich Jens Scharschuch nicht wünschen können: Der neue Trainer des VfV/06 Borussia Hildesheim feiert bei seinem Debüt gegen Eintracht Braunschweig II einen 3:2 Sieg . Dementsprechend zufrieden und erleichtert zeigte sich der Trainer nach dem Spiel.

"Es war ein wunderschöner und emotionaler Tag für mich. Man hat auf das Spiel hingefiebert, aber ich wusste, dass die Mannschaft bereit ist", sagte Jens Scharschuch und ergänzte: "Ein Sieg beim Debüt - das macht mich natürlich stolz", sagte Scharschuch  im Gespräch mit Jugendleiter Slavik Siabandov.

Großes Lob an meine Mannschaft. Nach anfänglicher Nervosität kam sie immer besser ins Spiel. Selbst ein zwischenzeitlicher Rückstand warf uns nicht zurück. Durch eine kämpferische und auch spielerische Steigerung kamen wir zum letzendlich verdienten 3:2 Erfolg!

Im Kader sei eine enorme Qualität vorhanden, die man nur wecken müsse. Der Sieg gegen Braunschweig werde dem Team guttun für die kommenden Aufgaben. Auf ein konkretes Saisonziel wollte sich Scharschuch aber noch nicht festlegen. "Nur eines steht fest: Wir schauen nur nach vorne und nicht nach hinten."

VfV/06 Hildesheim: Gajda Blazej, Gallinat Pascal, Henkel Lukas, Shahmoradi Navid, Rodriguez Alejo, Plote Niklas, Hertel Edwin, Kavakli Batuhan, Schaer Evan, Swientek Dominik, Beißner Ben-Ole      

Ersatzspieler: Kaya  Enes-Kaan, Moghrabi Yehya  Tunca San, Morison Tim-Joshua, Fennig Philipp, Schmidt Moritz

Torschutzen: Kavakli Batuhan, Rodriguez Alejo, Tunca San